Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kaffeevollautomaten – exzellenter Kaffeegenuss für jeden Tag

KaffeevollautomatenWer ihn einmal probiert hat, möchte oft nicht mehr darauf verzichten: Kaffee und Espresso aus dem Vollautomat sind besonders vollmundig, sanft und aromatisch. Waren sie lange nur in der Gastronomie zu finden, erobern sie ausgestattet mit Keramikmahlwerk immer mehr Privathaushalte. Die Kaffeevollautomaten gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Es gibt günstige Automaten für rund 300 Euro, aber auch deutlich teurere Modelle die mehr als 1000 Euro kosten. Als automatische Kaffeemaschine sind sie leicht zu bedienen und bereiten auf Knopfdruck Kaffee, Espresso und diverse Kaffeespezialitäten zu. Unterschiede fallen im Kaffeevollautomat Vergleich bei der Ausstattung, aber auch bei den Bedienungsvarianten auf. Wir verraten Ihnen hier, was gute Kaffeevollautomaten auszeichnet und worauf Sie beim Kaufen achten müssen. Weiterhin stellen wir Ihnen die bekanntesten Markengeräte kurz vor.

Kaffeevollautomat Test 2020

Kaffeegenuss auf Knopfdruck

KaffeevollautomatenWenn Sie einen Kaffeevollautomat kaufen, erhalten Sie Ihren Kaffee auf Knopfdruck. Sie müssen lediglich das gewünschte Getränk aussuchen. Die Kaffeemenge, die verarbeitet wird, sowie die Wassermenge sind vorprogrammiert und werden von dem Automat abgerufen. Die Automaten arbeiten alle nach der Espresso-Methode. Das heißt: Im Inneren befindet sich eine Brühgruppe. Das Wasser wird durch die Brühgruppe gepresst. Aus dem Kaffeemehl, das das Mahlwerk wenige Sekunden vor der Zubereitung herstellt, wird der Kaffee zubereitet. Kaffee und Espresso werden direkt in die Tasse gegeben.

» Mehr Informationen

Neben der Brühgruppe gehört das Mahlwerk zu den Herzstücken der Automaten. Es gibt Kegel- und Scheibenmahlwerke, die modellabhängig eingesetzt werden. Vorteil der Automaten mit Mahlwerk ist das intensive Kaffeearoma. Werden Bohnen gemahlen, verlieren diese unheimlich schnell wichtige Aromen. Diese verflüchtigen sich. Da die Bohnen beim Kaffeevollautomat für jede Tasse frisch gemahlen werden, werden wenig Aromen verloren und der Kaffee schmeckt besonders sanft. Möchten Sie einen hochwertigen Kaffeevollautomat kaufen, lohnt sich ein Modell mit Kegelmahlwerk. Das Kegelmahlwerk mahlt das Kaffeemehl gleichmäßig, ist besonders robust und darüber hinaus langlebig. Außerdem verfärbt es sich nicht und nimmt keine unangenehmen Gerüche an.

Vollautomatische Kaffeemaschine verspricht Bedienkomfort

Im Kaffeevollautomat Vergleich schneiden vor allem die Modelle gut ab, die sich leicht bedienen lassen. Gute Kaffeevollautomaten haben an der Vorderseite ein großes Display, über das Sie die Bedienung kontrollieren und vornehmen können. Das Display zeigt den aktuellen Stand der Zubereitung, aber auch Ihre Auswahl an. Die Getränke können Sie per Tastendruck auswählen. Über die Tasten lassen sich ebenso Einstellungen im Menü zur Kaffeemenge, Stärke und Tassenanzahl vornehmen.

» Mehr Informationen

Weiterhin erleichtert Ihnen das Display Reinigung und Entkalkung. Egal ob Sie ein Modell mit oder ohne Milchaufschäumer wählen: Sie müssen die Geräte umfassend warten. Werden die Kaffeevollautomaten nicht regelmäßig gründlich gereinigt, sind sie ein wahres Eldorado für Keime und Bakterien. Dadurch entstehen im Inneren schnelle Schimmelsporen, von denen natürlich ein Gesundheitsrisiko ausgeht.

Tipp: Beachten Sie im Kaffeevollautomat Test , dass die Modelle automatische Reinigungs- und Entkalkungsprogramme aufweisen. Weiterhin sollten die Kaffeevollautomaten im Test beim Ein- und Ausschalten spülen. Dadurch werden große Verunreinigungen schnell vermieden.

Sie können diverse Parameter beim Mini Kaffeevollautomat ebenso einstellen wie beim Gastro Kaffeevollautomat. Dazu gehören die Kaffeemenge pro Tasse, die Kaffeestärke, also die Menge des verwendeten Kaffeepulvers, und die Kaffeetemperatur. Auch wenn Sie einen Kaffeevollautomat günstig kaufen, ist die Software vorprogrammiert. Selbst das Mahlwerk wird von den Herstellern voreingestellt, kann dann aber ebenso zuhause angepasst werden. Hierfür finden Sie bei den meisten Kaffeevollautomaten im Test im Lieferumfang ein kleines Handwerkzeug, das Ihnen die Einstellung ermöglicht.

Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumer: Kleines Extra sorgt für Vielfalt

Gehören Sie zu den Kaffeetrinkern, die neben dem klassischen Kaffee auch gern mal eine Spezialität wie einen Cappuccino genießen, sollten Sie sich für einen Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumer entscheiden. Durch den Milchaufschäumer wird die Milch cremig und zart aufgeschäumt. Die Herstellung der typisch italienischen Kaffeespezialitäten erfolgt hier auf Knopfdruck. Das heißt: Die Milch wird über ein spezielles System erhitzt und anschließend durch Dampf bzw. Druck aufgeschäumt. Wenn ein Kaffeevollautomat günstig ist, gibt es meist keinen Milchtank der vollautomatisch arbeitet, sondern eine Dampfdüse. Zwar können Sie Ihre Milch mit der Dampfdüse ebenso aufschäumen. Allerdings brauchen Sie hier ein bisschen Übung, bis das Ergebnis optimal ist. Ein Kaffeevollautomat mit Milchbehälter arbeitet auf Knopfdruck. Der Behälter lässt sich meist entnehmen und kann nach der Zubereitung im Kühlschrank verstaut werden. Wichtig ist beim Kaffeevollautomat mit Milchbehälter die sorgsame Reinigung, die auch vor Kleinteilen wie dem Milchschlauch nicht Halt machen darf. Gerade im Schlauch bilden sich sehr schnell unangenehme Verschmutzungen. Eine Empfehlung verdienen die Geräte, bei denen es auch für die Reinigung des Milchtanks ein automatisches Programm gibt.

» Mehr Informationen

Die meisten Automaten haben einen Wassertank. Beim Kaffeevollautomat Testsieger ist der Wassertank oft nicht allzu knapp bemessen, sodass darin noch ein Wasserfilter verstaut werden kann. Durch den Wasserfilter wird Kalk aus dem Wasser herausgefiltert. Das Wasser wird weicher, was der Lebensdauer der Maschinen zu Gute kommt. Der Profi Kaffeevollautomat wäre mit einem Wassertank nicht umfassend genug ausgestattet. Sowohl beim Einbau Kaffeevollautomat als auch beim Kaffeevollautomat für Büro wird vorwiegend auf Modelle mit Wasseranschluss zurückgegriffen. Der Kaffeevollautomat mit Wasseranschluss wird direkt an die Wasserleitung angebunden. Der Vorteil ist, dass Sie den Wassertank nicht permanent auffüllen müssen. Allerdings ist ein Kaffeevollautomat mit Wasseranschluss oft teurer.

Marken-Angebot im Vergleich: Bester Kaffeevollautomat gesucht

Als bester Kaffeevollautomat dürfen sich nur wenige Modelle bezeichnen. Das geht vor allem aus der Empfehlung der Verbraucher hervor. Um Ihnen einen Überblick über das Angebot zu ermöglichen, fassen wir in folgender Tabelle die bekannten Markengeräte zusammen. Teilweise finden Sie im Sortiment der Hersteller verschiedene Automatengrößen.

» Mehr Informationen
Kaffeevollautomat Hinweise
Jura Kaffeevollautomat Den Jura Kaffeevollautomat gibt es in verschiedenen Ausstattungsvarianten. Sie erhalten ihn mit Dampfdüse, eine Empfehlung verdienen die Modelle mit integriertem Milchaufschäumsystem. Zu den großen Innovationen gehört beispielsweise die One Touch Lungo Funktion, mit der Sie leichte, große Kaffees zubereiten können.
WMF Kaffeevollautomat Erfahrungen und Testberichte von Käufern zeigen: Der WMF Kaffeevollautomat ist für seine Premiumqualität bekannt. Es gibt den Kaffeevollautomat mit Mahlwerk in verschiedenen Größen. Ein kleiner Kaffeevollautomat rundet das Sortiment ab.
Siemens Kaffeevollautomat Schon mehr als ein Siemens Kaffeevollautomat wurde zum Kaffeevollautomat Testsieger gekürt. Sie können sich hier auf eine exzellente Qualität und innovative Ausstattungen verlassen. Siemens gehörte zu den ersten Herstellern, die zwei verschiedene Mahlwerke verwendeten. Im Preisvergleich fallen jedoch recht hohe Preise auf.
DeLonghi Kaffeevollautomat DeLonghi ist eine der bekanntesten Marken, die es auf dem Markt gibt. Jedes Jahr erscheint ein neuer DeLonghi Kaffeevollautomat, der auf die Wünsche der Verbraucher eingeht. Der Hersteller deckt im Shop verschiedene Preisklassen ab. Mittlerweile gibt es auch Modelle mit Farbdisplay.
Krups Kaffeevollautomat In modernem Design und unterschiedlichen Preisklassen erhalten Sie den Krups Kaffeevollautomat. Das günstigste Modell besitzt nur eine Dampfdüse zur Zubereitung von Milchschaum. Es gibt auch Modelle mit Milchtank.
Saeco Kaffeevollautomat Der Saeco Kaffeevollautomat ist weitgehend identisch mit den Philips Modellen. Herausnehmbare Brüheinheiten, Milchtank und automatische Reinigungsprogramme gehören zur Ausstattung. Saeco brachte außerdem den ersten Kaffeevollautomaten auf den Markt, der sich per App steuern lässt.
Bosch Kaffeevollautomat Mit dem Bosch Kaffeevollautomat zieht Barista-Qualität zuhause ein. Die hochwertigen Maschinen haben einen Bohnenbehälter und arbeiten mit bis zu 19 bar Pumpendruck. Auffallend ist hier das wertig wirkende Edelstahlgehäuse.
Melitta Kaffeevollautomat Sie können im Kaffeevollautomat Test mit dem Melitta Kaffeevollautomat zahlreiche feine Kaffeespezialitäten zubereiten. Der Hersteller setzt auf ein breites Designangebot. Sie erhalten Geräte in Weiß, Schwarz und auch Rot. Sowohl im Online Shop als auch regional bei Saturn und Media Markt sind die Geräte stark vertreten.
Miele Kaffeevollautomat Die Marke Miele steht für hohe Qualität aus Deutschland. Das ist auch beim Miele Kaffeevollautomat der Fall. Die Geräte sind relativ hochpreisig, versprechen dafür aber eine komfortable Anwendung. Es gibt im Sortiment auch einige Einbauautomaten zur festen Integration in die Einbauküche.

Neben den genannten Marken gibt es viele weitere Hersteller wie Nivona, die mit Automaten auf dem Markt vertreten sind.

Fazit: Kaffeevollautomaten lohnen sich

Viele positive Erfahrungsberichte machen die Kaffeevollautomaten schmackhaft und lassen Sie in immer mehr Haushalten einziehen. Wir haben für Sie abschließend Vor- und Nachteile noch einmal beleuchtet. Zunächst erfahren Sie hier noch einmal die Vorteile:

» Mehr Informationen
  • Mit Hilfe eines Kaffeevollautomaten lassen sich Kaffee und Kaffeespezialitäten einfach und schnell zubereiten.
  • Die Verbrauchskosten sind deutlich geringer als bei den Kapselmaschinen.
  • Der zubereitete Kaffee hat ein sanftes und intensives Kaffeearoma.
  • Die Kaffeebohnen werden unmittelbar vorher gemahlen.
  • Die wichtigsten Parameter für einen gelungenen Kaffee sind bereits voreingestellt.
  • Die jeweiligen Getränke lassen sich auf Knopfdruck auswählen.
  • Es gibt für jeden Geschmack die passende Kaffeespezialität.

Doch es gibt auch Nachteile, die Sie im Kaffeevollautomat Test vor dem Kauf berücksichtigen sollten:

  • Die Anschaffungskosten für einen Kaffeeautomaten sind vergleichsweise hoch.
  • Zudem kommt zum Anschaffungspreis ein beachtlicher Reinigungs- und Wartungsaufwand hinzu.
  • Bei den Materialien gibt es hohe Qualitätsunterschiede.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (101 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Kaffeevollautomaten – exzellenter Kaffeegenuss für jeden Tag
Loading...

Einen Kommentar schreiben