Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Gaskocher – wichtige Begleiter für leidenschaftliche Camper

GaskocherWer das Campen mit einem Zelt unter freiem Himmel liebt, lässt in der Regel keine Gelegenheit aus, um seiner Leidenschaft nachzugehen. Doch wer in freier Natur urlauben möchte und mit dem Familienzelt viele Personen unterbringen will, benötigt passendes Campingzubehör – sonst fällt schnell eine Menge Arbeit an, sodass das Ganze keinen Spaß mehr macht. Hilfreich kann neben einem Campingtisch und Campingstuhl für das bequeme Einnehmen der Mahlzeiten beispielsweise auch ein Campinggeschirr sein, sowie ein kompakter Gaskocher, mit dem sich beliebige Speisen aufwärmen und erhitzen lassen. Schließlich ist ein Stromanschluss beim Camping in der Regel nicht gerade in der Nähe, sodass ein Kochfeld hier keine Option darstellt. Wie Sie sehen können, ist ein Gaskocher daher nahezu unverzichtbar.

Gaskocher Test 2020

Wieso profitiere ich beim Camping von einem Gaskocher?

GaskocherWenn Sie beim Camping nicht entsprechend ausgerüstet sind und auch kaum Erfahrungen aufweisen können, was das Outdoor-Leben angeht, kann der Urlaub schnell zur Qual werden. So ist einer der Bereiche beim Camping, der am meisten Mühe bereiten kann, die Outdoor Küche – Speisen wollen erhitzt werden, Wasser sollte zur Sicherheit vor dem Verzehr immer abgekocht sein und auch ein leckerer Kaffee oder Tee bereitet sich nicht von allein zu. Hat man hierfür kein entsprechendes Gerät wie den Gaskocher dabei und ist auch kein Stromnetz für mobile Kochfelder vorhanden, bleibt nur das Anzünden eines Feuers zu diesem Zweck übrig.

» Mehr Informationen

Wer sich daran schon einmal probiert hat, weiß, dass es nicht gerade einfach ist, ein Feuer zu machen – und einem sogar den letzten Nerv rauben kann. Ein Gaskocher hingegen macht das Kochen und Zubereiten einfach: Dieser besteht nach dem Gaskocher Test aus einer Gaskartusche und einem Aufsatz mit Zündemechanismus. Manche Aufsätze sorgen direkt nach der Zündung für eine Flamme zum Kochen und Erhitzen, andere wiederum müssen mit Hilfe des Feuerzeuges angezündet werden. Ist dies geschafft, kann mit Hilfe von Campinggeschirr auf der Flamme erhitzt, warmgehalten und gekocht werden, wie auf dem herkömmlichen Herd auch. Sie können mit dem Gaskocher also eine Menge Arbeit sparen, aber auch Zeit und zudem Ihre Nerven schonen – schließlich soll bei Ihrem Urlaub auch die Outdoor Küche Spaß machen können.

Was ist bei der Nutzung der Kocher mit Gas zu beachten?

Ob Sie einen besonders kompakten Kocher nutzen oder einen etwas breiteren Gaskocher 2 flammig – alle Versionen werden stets mit Gas betrieben, was bei nicht-fachgerechter Nutzung zu fatalen Ergebnissen führen kann. Schließlich gilt das Kochen mit Gas als nicht ganz ungefährlich. Weil sich das Gerät in Bodennähe befindet, kann es sehr leicht umkippen und in der Nähe befindliche Gegenstände anzünden – was bei Nichtbeachtung zum Brand führen könnte. Gleichzeitig kann ein Gasleck für gefährliche Explosionen und lebensbedrohliche Luftverschmutzungen sorgen, an denen man ersticken könnte. Daher möchten wir Ihnen mit der nachfolgenden Tabelle einige Tipps mit auf den Weg geben, mit denen Sie die Campingküche mit Gas Kocher sicherer gestalten.

» Mehr Informationen

Wie das Zubereiten mit dem Camping Gaskocher sicher bleibt

Tipp Hinweise
Auf den nötigen Sicherheitsabstand achten Stellen Sie den Gaskocher Camping nicht in Ihrem Zelt oder unmittelbarer Zeltnähe auf, sondern halten Sie mindestens zwei oder drei Meter Abstand. Sollte das Gerät umfallen oder ein Gasleck auftreten, bleibt immer noch genügend Raum zum Agieren übrig. Auch andere, leicht entzündliche Gegenstände sollten sich aus diesem Grund nicht in Gaskochernähe befinden, wie beispielsweise Zeltplanen, Abdeckplanen, Kleidungsstücke und Laub.
Suchen Sie sich einen ebenen Untergrund aus Für den Gaskocher Camping Begleiter kann man in der Regel auch Unterstellgestelle kaufen – dennoch sollten Sie beim Aufstellen auf einen ebenen Untergrund achten und beispielsweise Moosflächen und Ähnliches vermeiden. So verhindern Sie, dass bei Windstößen das Gerät umgekippt und zur Gefahr werden könnte. Ideal ist es, wenn Sie eine feuerfeste, etwas großzügiger geschnittene Untermatte nutzen.
Nutzen Sie Gaskocher mit Zündsicherung Auch wenn man immer mit Adleraugen aufpasst und versucht, an das sichere Verschließen der Gaskocher Kartusche zu denken, kann es durchaus passieren, dass man das Verschließen vergisst. Hierbei würde Gas austreten und sich in der näheren Umgebung sammeln, beispielsweise im Zelt. Nachts könnte man dadurch unbemerkt ersticken, beim Anzünden einer Zigarette aber auch für lebensbedrohliche Explosionen sorgen. Daher ist es sicherer, immer auf das Verschließen zu achten und am besten einen Gaskocher mit Sicherung zu kaufen.

Einen Windschutz rund um den Gaskocher zu bauen:  Diesen kann man kaufen und einfach aufstellen, ohne dabei die Outdoor Küche zu behindern. Meist sind die Modelle aus Stahl gefertigt, sodass Flammen ihnen nichts anhaben können. Hilfreich sind sie jedoch, weil sie Wind aus drei Richtungen abwehren können und damit verhindern, dass Ihnen das Zünden misslingt. Dies ist jedoch eher ein Tipp für die komfortable Nutzung, weniger ein Sicherheitsaspekt.

Vor- und Nachteile eines Gaskochers

  • Gaskocher sind ideal für Camping- und Zelt-Ausflüge.
  • Zur Inbetriebnahme benötigen Sie nur Gaskartuschen, die problemlos im Internet oder Baumarkt erworben werden können.
  • So können Sie auch unterwegs jederzeit einen leckeren Kaffee oder Tee genießen und sogar kochen.
  • Diese Modelle sind auch gut als eine Art Balkongrill nutzbar.
  • Viele Modelle verfügen nur über ein bis zwei Kochfelder – daher müssen Sie beim Kochen die Ablaufplanung der Erwärmung Ihrer Lebensmittel gut organisieren.

Welche Gaskocher gibt es und woher erhalte ich sie?

Wer einen Gaskocher für seine Campingausrüstung kaufen möchte, kann nach dem Gaskocher Test und Vergleich zwischen mehreren Typen des Gerätes auswählen. Auch, was die Hersteller der Modelle angeht, könnte die Auswahl nach dem Gaskocher Test kaum größer sein. Kompakte Camping Gaskocher für den Campingbedarf beim Wandern und ähnlichen Touren, bei denen man flexibel sein und auf viel Gepäck verzichten muss kommen als Hockerkocher daher, die auf einer Art Hocker (Untergestell) stehen und lediglich aus einer Gaskartusche und dem Aufsatz bestehen. Die Modelle sind recht klein, sodass sie nur einflammig arbeiten und Platz für einen Topf, beziehungsweise eine Tasse bieten.

» Mehr Informationen

Neben dieser Art der Campingkocher Gas Modelle gibt es aber auch noch Kochplatten-förmige Kocher, die an eine Gaskartusche angeschlossen werden und wie eine normale Herdplatte aussehen. Die Funktionsweise ist dieselbe, jedoch bieten selbst einzelne Modelle mit nur einer Flamme Platz für etwas größeres Kochgeschirr. Diese Varianten gibt es auch als Gaskocher 2 flammig Varianten, mit denen sich mehrere Speisen oder Zutaten gleichzeitig zubereiten lassen.

Nach dem Gaskocher Test können Sie einfachere Campingkocher oftmals im Baumarkt wie bei OBI kaufen, was besonders nützlich ist – denn diese sind kompatibel mit einer Vielzahl von Gaskartuschen, sodass man im Notfall den nächsten Baumarkt besuchen und diese nachfüllen kann. Auch im Ausland ist es wichtig, nicht auf besonders spezielle Modelle angewiesen zu sein – denn in ausländischen Baumärkten werden ebenfalls nur Standard-Gaskartuschen geführt. Eine Alternative zum Campingkocher mit Gas sind übrigens Spirituskocher und Benzinkocher.

Nach dem Preisvergleich können Sie unter anderem bei folgenden Marken Gaskocher kaufen:

  • Campingaz
  • Evergreen
  • Kochmann
  • Terra Hiker
  • Wehmann
  • RSonic (RSonic Gaskocher kommen oftmals mit Grillplatten und verschiedenen Aufsätzen daher)
  • Primus (Primus Gaskocher sind unter Kunden wegen ihrer hochwertigen Qualität besonders beliebt)
  • Enders
  • Coleman
  • Highlander

Folgendes Zubehör können Sie außerdem für Ihren Gaskocher kaufen:

  • Ersatzkartuschen
  • Verbindungsschläuche mit Adapter
  • Unterstellhocker
  • Windschutzbleche aus Metall
  • Grillaufsätze

Wie Sie sehen können, ist das Gebiet der Campingausrüstung hinsichtlich der Campingkocher Gas Modelle besonders umfangreich und vielseitig, weshalb Sie sich vor dem Kauf Empfehlungen und Anregungen zu den Modellen wie zum Beispiel dem Primus Gaskocher einholen sollten.

Diese Artikel sind ebenfalls spannend:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (84 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Gaskocher – wichtige Begleiter für leidenschaftliche Camper
Loading...

Kommentar veröffentlichen