Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Energiespargeräte – setzen Sie auf besonders sparsame Geräte

EnergiespargeräteIn Ihrer Wohnung wird zu viel Strom verbraucht? Dann sollten Sie auf besonders sparsame Haushaltsgeräte setzen. Energiespargeräte überzeugen mit einer guten Leistung und einem geringen Verbrauch. Egal, ob Kühlschrank, Waschmaschine oder Herd – in jedem Bereich gibt es die neuen Energieeffizienzklassen. Für Sie ist dadurch ersichtlich, wie viel Strom und Gas im Haus gespart werden könnte. Viele stromsparende Haushaltsgeräte sind als solche gekennzeichnet, sodass ein Kauf einfach erscheint. Gleichzeitig lohnt es sich, einen Blick auf einen Energiespargeräte Test werfen. So finden Sie heraus, welche Energiespargeräte für den Haushalt sinnvoll sind.

Energiespargerät Test 2024

Was sind die neuen Energieeffizienzklassen?

EnergiespargeräteElektrische Geräte verbrauchen im Haushalt viel Strom. Wenn Sie sich mit der Anschaffung neuer Energiespargeräte beschäftigen, stoßen Sie auf Informationen zu den neuen Energieeffizienzklassen. Seit März 2021 werden aktuelle Elektrogeräte in die neuen Energieeffizienzklassen eingeordnet. Die neuen Energielabels sind für den Endkunden übersichtlicher als die veralteten Labels. Doch worin besteht nun der Unterschied zu den neuen Energielabels und den alten Energieeffizienzklassen?

Die früheren Klassifizierungen reichten von D bis A+++. Geräte mit der Kennzeichnung D schnitten am schlechtesten ab. A+++ war die beste Bezeichnung für die damaligen energiesparenden Geräte. Da die Geräte aber immer energiesparender wurden, konnten sie nicht mehr richtig klassifiziert werden. Aus diesem Grund wurden die neuen Energieeffizienzklassen entwickelt. Die neuen Energieklassen reichen von A bis G. Eine Plus-Bezeichnung wie A+++ gibt es nicht mehr.

Wieso wird mein Elektrogerät nicht mehr so gut bewertet?

Die neuen Energieklassen kategorisieren elektronische Geräte übersichtlich ein. Nur weil Ihr alter Kühlschrank vorher eine A+++-Bezeichnung hatte, wird er nicht automatisch auf A umgewandelt. Die meisten aktuellen Geräte bekommen eine B- oder C-Bewertung. Nur weil die Einordnung jetzt unter B oder C fällt, wertet es die Geräte nicht ab. Der A-Bereich der neuen Energieeffizienzklassen wird aktuell noch nicht vergeben. Die Wirtschaft wartet darauf, dass noch bessere elektrische Geräte auf den Markt kommen. Wenn alle Kriterien für eine A-Klassifizierung erfüllt werden, kommt diese zustande. Die Elektrogeräte erfüllen derzeit den Standard für diese Klassifizierung noch nicht.

Warum machen die neuen Energieklassen alles übersichtlicher?

Die Energielabels bieten eine detaillierte Ansicht zu allen Informationen, die es über das Elektrogerät gibt. Sie klären die Frage: Wie kann man Energie sparen? So gibt das Energielabel nicht nur an, wie hoch der Stromverbrauch eines Elektrogeräts ist. Es zeigt auch an, in welcher Geräuschklasse das Gerät angesiedelt und wie hoch der Wasserverbrauch ist. Außerdem gibt es für jedes Gerät einen QR-Code, mit dem sich der Kunde noch detailreiche Informationen anschauen kann. Die Hersteller pflegen ihre Daten in eine Datenbank ein, auf die Sie jederzeit zurückgreifen können.

Tipp: Schauen Sie sich auch Tipps für den Alltag an, um Energie zu sparen. In manchen Bereichen gibt es sogar eine Förderung oder einen Zuschuss.

Energiespargeräte-Vergleich: Welche Energiespargeräte gibt es?

Der Markt für Energiespargeräte ist groß. Doch auch im Kleinen lohnt es sich zu sparen. So ist ein Energiespargerät für die Heizung oder für das Warmwasser eine gute Idee. Wiederkehrende Beträge verringern sich, indem Sie Kosten für Energie und Wasser einsparen. Doch welche Energiespargeräte gibt es und welchen Nutzen bringen sie? Um das herauszufinden, lohnt es sich, tiefer in das Thema einzutauchen. Wir stellen Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten zum Energiesparen vor. Um einzelne Möglichkeiten noch besser kennenzulernen, sollten Sie sich zu dem jeweiligen Thema einen Energiespargeräte-Vergleich anschauen.

Art Hinweise
Große elektrische Geräte Zu den großen Energiespargeräten im Haushalt zählen wir die Waschmaschine, den Kühlschrank oder auch den Trockner. Großgeräte können hohe Energiesparmaßnahmen im Haushalt einbringen, wenn sie ausgewechselt werden.
Stromsparbox Stromsparboxen stabilisieren den Haushaltsstrom. Damit sparen Sie rund 90 Prozent der Energie ein, die durch die sogenannte Blindleistung entstehen würde. Die Blindleistung ist ein Nebenprodukt der Stromlieferung, welche zwischen Lieferer und Empfänger pendelt. Ein Energiespargerät für die Steckdose ist ungefähr so groß wie ein WiFi-Repeater.
Thermostat Als Energiespargerät für die Heizung reguliert das elektrische Thermostat das Ventil der Heizung. Es öffnet oder schließt sich elektrisch, um die ihm vorgegebene Temperatur einzustellen. Die Temperatur wird im Zimmer dauerhaft auf dem gleichen Stand gehalten.
Smart Home Mittlerweile lassen sich viele Elektrogeräte ans Smart Home-System koppeln. Sie koppeln beispielsweise Ihre Geräte mit Ihrem Smartphone und haben von überall Zugriff auf Ihre Elektrogeräte. Sie können die Temperatur Ihrer Wohnung regulieren, Ihre energiesparenden Küchengeräte ein- oder ausschalten oder die Einkaufsliste vom Kühlschrank abrufen.
Wassermischer Ein Wassermischer ist eine kluge Möglichkeit, um Energie für Warmwasser einzusparen. Der Wassermischer optimiert die Wasserzufuhr am Waschtisch oder beim Duschen und muss dafür nur montiert werden. Sie können damit bis zu 50 Prozent Wasser und 25 Prozent Energie einsparen.
Energiesparende Küchengeräte Kleine und große Küchengeräte verbrauchen viel Strom. Da sie oft keinen dauerhaften Betrieb haben, ist es vielen Käufern egal, wie viel Energie sie verbrauchen. Tatsächlich summieren sich die kleinen Beträge aber zu einer stattlichen Summe, sodass Sie auf energiesparende Küchengeräte setzen sollten.

Welche Vor- und Nachteile besitzen Energiespargeräte?

Wenn Sie ein Energiespargerät kaufen wollen, sollten Sie sich zuvor eingehend mit dem Thema beschäftigen. Seitdem die neuen Gesetze zur Energieeffizienz herausgekommen sind, werden Ihre alten Geräte anders einkategorisiert als zuvor. Sind Sie immer noch auf dem neuesten Stand oder schneiden Ihre Geräte sehr schlecht ab? Je nachdem sollten Sie über einen Wechsel nachdenken. Doch sind Energiespargeräte wirklich die richtige Wahl für mich oder lohnt es sich nicht, große Geräte zu ersetzen? Um das herauszufinden, schauen Sie sich die Vor- und Nachteile der Energiespargeräte einmal genau an:

  • sparen Energie ein
  • reduzieren Heizkosten, Stromkosten und Wasserkosten
  • verschiedene Geräte stehen zur Auswahl
  • einfache Übersicht über die Effizienzklassen
  • gleichen Schwankungen bei Strom, Temperatur und Wasser aus
  • können elektrisch gesteuert werden
  • individuelle Eingaben möglich
  • auch als Smart Home zu bekommen
  • Kühlschränke, Waschmaschinen oder Trockner können ersetzt werden
  • auch kleine Geräte wie Küchengeräte sparen bares Geld
  • einfache Installation oder Montage
  • leichte Handhabung
  • können mit Systemen erweitert werden
  • teilweise hohe Anschaffungskosten
  • Energiespargeräte für die Steckdose bringen nur zum Teil etwas

Tipp: Wollen Sie beispielsweise Ihre Heizung nachrüsten, setzen Sie auf mehrteilige Sets. So können Sie sicher sein, dass Ihre Wohnung wirklich gleichmäßig beheizt wird und nicht eine Heizung mehr Leistung bringen muss als die andere. Insbesondere, wenn Räume ineinander übergreifen, können Sie mit einem Smart-Home-Thermostat-Set Kosten einsparen.

Energiespargeräte Test: Wo kann ich ein Energiespargerät kaufen?

Besonders sparsame Haushaltsgeräte sind beliebt. Sie helfen, Heizkosten und Stromkosten effektiv zu sparen. Das Sparpotential ist bei einem Energiespargerät besonders hoch, da die Geräte extra entwickelt wurden, um Energie zu sparen. Doch um ein passendes Energiespargerät zu entdecken, sollten Sie die Erfahrungen anderer Käufer vergleichen. Lesen Sie die Testberichte eines Energiespargeräte Tests und schauen Sie bei Stiftung Warentest vorbei. So finden Sie heraus, welche Energiespargeräte wirklich gut sind.

Die besten Energiespargeräte entdecken, wenn Sie sich den Energiespargeräte Testsieger anschauen. Der Testsieger konnte in einem Test von sich überzeugen und sich gegen die Geräte der Konkurrenz durchsetzen. Auch wenn der Energiespargeräte Testsieger vielleicht nicht genau das Modell darstellt, das Sie sich wünschen, lohnt sich trotzdem ein Blick darauf. Viele positive Eigenschaften überwiegen bei diesem Gerät, sodass Sie ihn zum Vergleich mit anderen Geräten heranziehen können. Haben Sie gute Energiespargeräte für den Haushalt gefunden, schauen Sie nach einem Angebot. Vergleichen Sie die Preise mit Versand in einem Preisvergleich, damit Sie günstig kaufen können. Im Online-Shop können Sie zeitgleich Erfahrungsberichte anderer Kunden lesen und auf eine Empfehlung achten. Schauen Sie bei Baumarkt, Aldi, Lidl, Media Markt oder Saturn vorbei, um eine tolle Aktion oder ein Angebot für einen Gefrierschrank, Trockner oder Kühlschrank zu entdecken.

Oft von unseren Lesern nachgefragt

Welches sind die besten Produkte für "Energiespargeräte"?

Zur Zeit empfehlen wir Ihnen unter haushaltsgeraete.com folgende Modelle bzgl. "Energiespargerät" bzw. küren diese als Testsieger nach Popularität:

Was kosten die Produkte durchschnittlich?

Die Preise für Produkte in der Kategorie Energiespargeräte variieren von 10 Euro (am günstigsten) bis 27 Euro (am teuersten). Im Durchschnitt kosten die Produkte auf haushaltsgeraete.com 17 Euro. Wir empfehlen Ihnen vor Kauf die Verwendung unseres Preisvergleiches!

Test oder Vergleich 2024 in der Kategorie Energiespargeräte - die aktuelle Top 9

Hier finden Sie die aktuelle Top 9 vom Energiespargerät Test auf haushaltsgeraete.com für das Jahr 2024 als Vergleichstabelle.

Test oder Vergleich zu Energiespargerät
ProduktnameKategorieBewertungVor- und NachteilePreisTest bzw. Vergleich
  BMK Strommessgerät
  BMK Strommessgerät Test
Energiespargerät, Stromspargerät4 Sterne
(gut)
Überlastungssicherung, Nicht teuer, Farbe Blau, Langzeitmessung, Einfache Handhabung
um die 27 €» Details
  CSL Strommessgerät
  CSL Strommessgerät Test
Energiespargerät, Stromspargerät4.5 Sterne
(sehr gut)
Wenig Eigenverbrauch, Berührungsschutz, Auch bei Standby-Produkten, Großes Display, Günstig, Klein und handlich
Display überzeugt nicht immer
um die 13 €» Details
  revolt Stromverbrau...
  revolt Stromverbrau... Test
Energiespargerät, Stromspargerät4.5 Sterne
(sehr gut)
Guter Preis, 120 g Eigengewicht, Großes Display, Zuverlässig, Aktuelle Spannung und Messwerte, Misst auch bei Standby-Modus
Nicht für Draußen geeignet
um die 13 €» Details
  Greensun Strommesse...
  Greensun Strommesse... Test
Energiespargerät, Smart-Steckdose, Stromspargerät4.5 Sterne
(sehr gut)
Einfache Bedienung, Farbe Blau, Nicht teuer, Funktioniert sofort, Deutsche Anleitung, App-Nutzung
Live-Daten zu langsam, Funktioniert nicht bei Smart Life
um die 16 €» Details
  Mercheer Stromverbr...
  Mercheer Stromverbr... Test
Energiespargerät, Stromspargerät4.5 Sterne
(sehr gut)
Mit Überlastungswarnung, Leichte Bedienung, Nicht teuer, LCD Display vorhanden, Verschiedene Modis, Keine Vorkenntnisse nötig
Messung könnte genauer sein
um die 10 €» Details
  NOVKIT Stromverbrau...
  NOVKIT Stromverbrau... Test
Energiespargerät, Stromspargerät4.5 Sterne
(sehr gut)
Mit LED-Anzeige, Günstig, Einfaches Löschen der Daten, Einfache Bedienung, 45 Grad Blickwinkel, Schont die Umwelt
Anzeige nicht immer beleuchtet
um die 10 €» Details
  REV Stromverbrauchs...
  REV Stromverbrauchs... Test
Energiespargerät, Stromspargerät4 Sterne
(gut)
Einstecken und sofort messen, Guter Preis, Betriebsdauer wird angezeigt, Schickes Aussehen, Mit LCD-Display
Speichert die Werte nicht
um die 13 €» Details
  Maxcio Strommessger...
  Maxcio Strommessger... Test
Energiespargerät, Stromspargerät4 Sterne
(gut)
Hintergrundbeleuchtung, Günstig, Guter Service, Schnelle Lieferung, Overload Schutz, Eingebauter Akku für Speichern
Wenig Bedienkomfort
um die 26 €» Details
  KETOTEK Stromverbra...
  KETOTEK Stromverbra... Test
Energiespargerät, Stromspargerät4 Sterne
(gut)
LCD Bildschirm, Überlastungs-Alarm, Guter Preis, Übersichtlich, Leichtes Einstellen, Speichern möglich
um die 25 €» Details
Zuletzt aktualisiert am 23.07.2024

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Energiespargeräte –  setzen Sie auf besonders sparsame Geräte
Loading...

Einen Kommentar schreiben