Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Pancake Maker – im Handumdrehen zu köstlichen Pancakes

Pancake MakerWährend Pancakes in Amerika vor allem zum Frühstück beliebt sind, gelten sie hierzulande als leckere, süße Zwischenmahlzeit. Ob zum Nachtisch oder ebenfalls zum Frühstück – ein Pancake Maker ist die ideale Ergänzung im Haushalt, wenn man im Handumdrehen leckere Pfannkuchen zubereiten möchte. Wer sich vor dem Kauf ein bisschen informiert und beispielsweise einen Pancake Maker Test liest, der findet mit Sicherheit einen passenden Küchenhelfer. Wer die kleinen Pfannkuchen besonders professionell zubereiten möchte, entscheidet sich für einen Pfannkuchen Maker. Wer dagegen nur hin und wieder ein paar Pancakes genießen will, kann sich alternativ eine geeignete Pfanne bestellen.

Pancake Maker Test 2020

So ergänzt ein Pancake Maker den Haushalt

Pancake MakerGrundsätzlich gibt es zwei Arten von Pancake Makern: Eine Art Pfannkuchenautomat sowie eine Pfannkuchenpfanne. Der Pfannkuchenautomat wird direkt an den Strom anschlossen, mit Teig befüllt und anschließend für ein paar Augenblicke verschlossen. Das Ergebnis: leckere Pancakes, die alle gleichmäßig groß und dick sind. Die Pfannkuchenpfanne wird hingegen auf dem Herd erhitzt, ist dafür in der Anschaffung aber weitaus günstiger als ein Pancake Automat.

» Mehr Informationen

Hier ist der Nachteil allerdings, dass die Pancakes unter Umständen unterschiedlich hoch werden und von oben keine Hitze erhalten. Das Ergebnis ist daher womöglich nicht ganz so knusprig wie aus dem Pfannkuchenautomat.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Geräte, die Speisen liefern, die dem Pfannkuchen sehr ähnlich sind. Dazu gehören beispielsweise Waffeleisen oder Waffelautomaten sowie Crêpes Maker, mit denen sich extrem dünne Pfannkuchen zubereiten lassen. Folgende Tabelle zeigt übersichtlich, welches Gerät für welche Speisen benötigt wird:

Gerät Speisen
Pancake Maker Pancakes
Pancake Pfanne Pancakes
Waffeleisen, Waffelautomat Herzwaffeln, Belgische Waffeln, Eiswaffeln
Crêpes Maker Crêpes
Popcake Maker Popcakes (Kuchen am Stiel)

Kombigerät spart Geld : Wer nicht nur gerne Pfannkuchen, sondern auch Waffeln isst, für den lohnt sich eventuell der Kauf eines Kombigeräts. Es gibt verschiedene Waffelautomaten, die sich mit einer speziellen Pfannkuchen Backplatte ausstatten lassen. Damit eignet sich der Waffelautomat ebenso hervorragend zur Zubereitung von leckeren Pfannkuchen.

Vor- und Nachteile eines Pancake Makers

Wer über den Kauf eines Pancake Makers nachdenkt, macht sich die Entscheidung mit einer Pro- und Contra-Liste bestimmt ein bisschen einfacher. Ein Pancake Maker sorgt für folgende Vorteile:

» Mehr Informationen
  • knuspriges Ergebnis
  • Pancakes lassen sich in nur wenigen Minuten backen
  • einheitliches Aussehen der Pancakes
  • geringer Stromverbrauch
  • kein Anbrennen und Festkleben des Teigs
  • einfache Reinigung

Wichtig ist allerdings, sich für ein hochwertiges Gerät zu entscheiden. Ansonsten drohen beim Kauf folgende Nachteile:

  • schlechte Antihaft-Beschichtung erschwert Reinigung
  • sind die Platten sehr klein, läuft der Teig womöglich aus

Deswegen lohnt sich der Kauf eines Pancake Makers

Viele Menschen werden sich wahrscheinlich fragen, wieso man überhaupt einen Pancake Maker bestellen sollte, wenn man die kleinen Pfannkuchen ebenso in einer geeigneten Pfanne auf dem Herd zubereiten kann. Der Grund dafür ist einerseits, dass ein Pancake Maker deutlich schneller arbeitet, zum anderen ist der Energieverbrauch meist niedriger. Darüber hinaus werden die Pancakes in einem speziellen Pancaker Maker ebenmäßig gebräunt, sodass das Geschmacksergebnis besser ausfällt. Zudem ist ein Pancake Maker immer ein kleines Highlight auf Geburtstagsfeiern oder ähnlichen Veranstaltungen. Je nach Modell lassen sich zum Beispiel viele kleine Mini Pancakes zubereiten, die besonders den kleinen Gästen sehr gefallen werden.

» Mehr Informationen

Elektrischer Pancake Maker – das gibt es zu beachten

Wer einen Pancake Maker kaufen möchte, der findet im Internet eine Reihe an verschiedenen Angeboten. Da einem beim Online Einkauf lediglich die Produktbeschreibung Anhaltspunkte zum Pancake Maker verrät, ist es wichtig, sich zusätzlich zu informieren. Erfahrungsberichte von bisherigen Käufern, Bewertungen und unabhängige Tests sind hierzu sehr gut geeignet. In einem Pancake Maker Test werden beispielsweise Leistung, Aussehen und Handhabung genauestens überprüft. Kriterien, die beim Kauf eine wichtige Rolle spielen. Ist die Leistung des Geräts zum Beispiel zu schwach, brauchen die Pancakes sehr lange, bis sie zum Verzehr bereitstehen. Die Benutzerfreundlichkeit ist ebenso von großer Bedeutung. Gerade Kinder lieben Pfannkuchen und wollen bei der Zubereitung gerne mithelfen. Deswegen ist es wichtig, dass die Geräte nicht nur hohe Sicherheit bieten, sondern auch unkompliziert zu bedienen sind.

» Mehr Informationen

Die meisten Pfannkucheneisen verfügen über einen Temperaturregler, sodass die Pfannkuchen die gewünschte Bräune erhalten. Sind die Pancakes fertig gebacken, leuchtet bei vielen Geräten eine LED Leuchte auf. Auch eine gute Antihaft-Beschichtung ist sehr wichtig. Denn ist diese nicht vorhanden, so bleibt der Teig schnell kleben oder brennt an. Dadurch wird das Geschmacksergebnis nicht nur beeinträchtigt, sondern auch der Reinigungsvorgang erschwert. Auch ein Blick in das Zubehör des Pancake Makers lohnt sich. Während bei einigen Anbietern lediglich das Gerät im Lieferumfang enthalten ist, erhält man zu anderen Geräten eine kleine Rezeptesammlung oder eine Kelle für den Teig. Gerade als Pancake Neuling ist ein Rezept-Büchlein hilfreich. Damit erfährt man nicht nur, welche Zutaten benötigt werden, sondern auch welche Einstellungen am Gerät vorgenommen werden müssen, damit die Pfannkuchen zufriedenstellend gelingen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pancake Maker kaufen – informieren und Vergleichen lohnt sich

Wer sich nicht sicher ist, ob er einen Pancake Maker der Marken Krups, Tefal, Unold oder von einem ganz anderen Hersteller kaufen soll, der sollte sich im Internet nach dem ein oder anderen Pancake Maker Test umsehen. Unabhängige Experten beurteilen verschiedene Eigenschaften und vergleichen die Produkte untereinander. In der Regel schließt ein Testbericht außerdem mit einem Testsieger, der die Experten überzeugt hat. Zusätzlich zum Pancake Maker Test können die Erfahrungen und Empfehlungen von anderen Nutzern bei der Kaufentscheidung helfen und Klarheit vor einem Kauf verschaffen.

» Mehr Informationen

Bester Pancake Maker zum günstigsten Preis gesucht?

Ob ein Pancake Maker als guter Küchenhelfer bezeichnet werden darf oder nicht, lässt sich mithilfe von geeigneten Informationsquellen feststellen. Wer das Gerät allerdings besonders günstig bestellen möchte, sollte sich für einen Preisvergleich entscheiden. Weil es oftmals keinen reinen Pancake Maker Shop gibt, sondern die Produkte im Sortiment vieler verschiedener Online Shops vertreten sind, ist der Vergleich nicht unbedingt einfach. Ein Online Preisvergleich kennt dagegen die Preise der unterschiedlichen Modelle und listet im Handumdrehen eine übersichtliche Zusammenfassung verschiedener Produkte auf. Hier lässt sich in der Regel auch feststellen, in welchem Online Shop Kosten für den Versand anfallen und welches Zubehör im Lieferumfang enthalten ist. Sind Angebote besonders billig, sollte man allerdings ein bisschen vorsichtig sein. Oftmals handelt es sich dabei um gebrauchte Waren, bei denen der Anspruch auf Garantie bereits abgelaufen ist. Besser ist es, mit einem Vergleich einen preiswerten neuen Pancake Maker zu finden, der den eigenen Ansprüchen komplett gerecht wird.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Pancake Maker – im Handumdrehen zu köstlichen Pancakes
Loading...

Neuen Kommentar verfassen