Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kondensationstrockner – die Wäschetrockner mit ohne Wärmepumpe

Kondensationstrockner Sollten Sie sich einen neuen Wäschetrockner kaufen wollen, dann stehen Sie im ersten Moment vor der großen Entscheidung, welches Modell Sie kaufen sollen. Es gibt laut einem Testbericht nicht nur eine Art von Wäschetrockner. Wenn Sie die Wasche trocken möchten, dann können Sie zwischen drei großen Kategorien wählen. Welche das sind, sehen Sie in den nachfolgenden Zeilen. Der Kondensationstrockner ist dabei eines der drei Varianten. Dieser arbeitet ohne Wärmepumpe und gilt als Gerät im Mittelfeld. Wie ein Kondenstrockner Testsieger aussehen kann, entnehmen Sie einem separaten Kondenstrockner Test . Hier können Sie alle Details zum Trockner mit Kondensation nachlesen.

Kondensationstrockner Test 2020

Die drei verschiedenen Arten vom Wäschetrockner

Kondensationstrockner Wenn Sie sich einen Wäschetrockner günstig kaufen möchten, können Sie den Preisvergleich im Online Shop machen. Welches Modell sollte letztlich aber gewählt werden, sodass Sie sich wohl fühlen? Ein Wäschetrockner kann grundsätzlich in drei verschiedenen Arten verbaut sein. So können Sie einen Wäschetrockner als Ablufttrockner, als Kondenstrockner oder als Trockner mit Wärmepumpe bestellen. Der Kondensationstrockner ist die Weiterentwicklung vom Ablufttrockner, während der Wärmepumpentrockner die Weiterentwicklung eines Kondenstrockners ist.

» Mehr Informationen

Was können die einzelnen Modelle aber und wie zeichnen sie sich in einem direkten Kondenstrockner Vergleich aus?

Der Ablufttrockner ist die einfachste Form des Wäschetrockners. Dieser Wäschetrockner arbeitet ohne Wärmepumpe und trocknet die Kleidung durch ein bestimmtes Verfahren. Das Verfahren sieht so aus, dass der Ablufttrockner die entstehende Feuchtigkeit durch ein Ventil in die Umgebung abgibt. Solch ein Ablufttrockner sollte also nur in Räumen stehen, die gut belüftet sind. Ist das nicht der Fall, kann bei einem Ablufttrockner, auch ein Abluftschlauch verwendet werden. Der Abluftschlauch wird dann in eine Wanddurchführung oder eine Fensterdurchführung gegeben, sodass Sie die Abluft bequem nach draußen leiten können. Solch ein Modell ist aber niemals ein A+++ Testsieger, denn solch ein Trockner hat im Vergleich einen sehr hohen Stromverbrauch und Wasserverbrauch. Wer also einen alten Trockner ohne Wärmepumpe besitzt, sollte womöglich darüber nachdenken, sich ein Modell mit Wärmepumpe zu kaufen.

Der Kondenstrockner ist das zweite Modell, welches Sie im Online Shop bestellen können. Der Kondenstrockner arbeitet auf eine andere Weise, als es der Ablufttrockner macht. Während der Ablufttrockner die Feuchtigkeit in die Luft abgibt, kondensiert die Feuchtigkeit im Kondensationstrockner und sammelt sich in einem Auffangbehälter. Dieser muss dann in regelmäßigen Abständen gewechselt werden. Die Wäsche kann hier ebenso effektiv trocknen, doch ist solch ein Kondenstrockner A++ oder als Kondenstrockner A+++ sehr effizient, wenn Sie sich einmal die Energieeffizienzklassen anschauen. Welches Modell ein A+++ Testsieger ist, entnehmen Sie einem einzelnen Kondenstrockner Test .

Während der Kondenstrockner einen gewissen Wasserverbrauch aufweist, kann das Modell mit Wärmepumpe sehr effektiv arbeiten. Hier wird die Wäsche getrocknet und die Pumpe im Inneren speichert die Wärme und verwendet die Wärme wieder. Durch diesen Vorgang kann die Wärme länger im Wäschetrockner gehalten werden, was wiederum den Stromverbrauch und den Wasserverbrauch enorm senkt. Die Kondenstrockner Funktion vom Auffangbehälter ist aber auch hier vorhanden, denn diese Kondenstrockner Funktion bleibt auch bei einem Modell mit Wärmepumpe nicht aus. Irgendwann müssen Sie die gesammelte Feuchtigkeit entnehmen und entsorgen. Dies ist die beste Art vom Wäschetrockner, hat allerdings laut einem Preisvergleich auch die höchsten Preise. Die Energieeffizienzklasse ist in diesem Fall aber die Beste!

Was zeichnet ein Kondenstrockner Testsieger aus?

Es wurde bereits kurz erwähnt, was ein Kondenstrockner in einem Kondenstrockner Test liefern muss. Im Inneren herrscht ein Kreislauf, sodass Feuchtigkeit kondensiert und einem Behälter aufgefangen wird. Ein Kondensationstrockner muss in einem Kondenstrockner Test aber vor allen mit Leistung überzeugen.

» Mehr Informationen

Ein wichtiges Indiz für die Effizienz eines Kondensationstrockners ist die Energieeffizienzklasse. Sie beschreibt bei der Kondensation, wie effektiv ein Modell arbeiten kann. Die Energieeffizienzklassen sind bist zu einer Stufe Kondenstrockner A+++ gelistet. Ein Kondenstrockner A++ ist laut einem A+++ Test aber noch immer ein Modell, welches sich im direkten Kondenstrockner Vergleich sehr gut schlägt.

Die Energieeffizienzklassen werden auf das Gerät als ein Energielabel gebracht. Dieses Label soll Ihnen beim Kondensationstrockner kaufen helfen, wie gut das Modell wirklich ist. Auf dem Label sehen Sie laut einem Kondenstrockner Test vor allem den Namen der Firma und die Bezeichnung des Modells. Dann finden Sie die Bezeichnung der Klasse von D bis A+++. A+++ ist in diesem Fall die beste Variante und somit ist Ihr Trockner enorm effizient, was den Stromverbrauch und Wasserverbrauch angeht. Die Effizienzklasse ist aber nicht das einzige Merkmal. Unterhalb der Klasse finden Sie den genauen Stromverbrauch, welcher der Kondenstrockner oder Wärmepumpentrockner besitzt. Dieser wird auf Kilowatt pro Jahr beschrieben und zeigt Ihnen sehr schnell den Unterschied zu alten Modellen.

Danach finden Sie auf dem Label die Füllmenge. Meist haben Wäschetrockner eine Füllmenge von 8kg oder 9kg für die Wäsche. Es gibt aber auch kleine Toplader, die mit 7kg verkauft werden. Der Unterschied mag klein erscheinen, doch in einem speziellen Ratgeber können Sie sehen, wie groß die Waschmaschine oder auch der Trockner sein sollten.

Bei einem Kondensationstrockner erhalten Sie laut einem Kondenstrockner Vergleich auch noch die Angaben zur Kondensationseffizienzklasse. Da bei einem Kondenstrockner Testsieger oder normalen Modell die Feuchtigkeit in einem Behälter gespeichert wird und ein gewisser Teil im Raum entweichen kann, gibt es seit einigen Jahren auch diese Angabe auf dem Energielabel. Wenn Sie einen Kondensationstrockner kaufen, können Sie hier die Vorteile und Nachteile der Kondensation nachlesen. Dabei ist der Wert umso besser, je mehr Flüssigkeit im Behälter gesammelt werden kann.

Tipp! Die Angabe zur Geräuschentwicklung zeigt Ihnen, ob der Kondensationstrockner mit seiner Kondenstrockner Funktion in der Wohnung stehen kann oder in den Keller umziehen muss. Je lauter ein Modell ist, desto schwieriger ist die Unterbringung in der Wohnung. Auch wenn ein kleiner Raum speziell für die Waschmaschine oder den Wäschetrockner freigehalten wird.

Angaben vom Energielabel
Hersteller
Modellbezeichnung
Energieeffizienzklasse
Jahresverbrauch
Füllmenge
Kondensationsklasse
Geräuschentwicklung

Unterschiede beim Aufbau

Der Wäschetrockner als Kondenstrockner kann verschiedene Formen aufweisen. So ist einmal die Breite des Gerätes wichtig. Es gibt Hersteller, die Ihnen einen Kondenstrockner im Shop anbieten, welcher 45 cm breit ist. Es gibt aber auch Modelle unter 200 Euro, die 50 cm breit sind. Messen Sie daher zuvor aus, wie breit Ihr Kondenstrockner Angebot sein darf.

» Mehr Informationen

Auch ist es wichtig, ob der Kondensationstrockner unterbaufähig ist oder nicht. Ist er unterbaufähig erhalten Sie ein Modell, welches als Frontlader bezeichnet wird. Die Vorteile überwiegen hier di Nachteile. Der Wäschetrockner kann direkt von vorn beladen werden und Sie können das Kondenstrockner Angebot trotzdem noch mit einer Waschmaschine oben drauf oder unten drunter aufstocken.

Wenn Sie einen Kondenstrockner günstig kaufen möchten, können Sie sich die Angebote im Online Shop anschauen. Welche Hersteller hier in die Auswahl geraten können, verrät Ihnen die nachstehende Liste:

Oft können Sie die Angebote auch als B-Ware oder gebraucht bestellen. Wer die Wäschetrockner auf Raten zahlen möchte, kann auch eine Finanzierung wählen, die günstig und billig ist.

Vor- und Nachteile eines Kondensationstrockners

  • Mit diesen Geräten müssen Sie sich keine Gedanken über den Aufstellort machen, denn es wird kein Fenster oder Wanddurchbruch für einen Abluftschlauch benötigt.
  • Stattdessen recycelt das Gerät die Wärme und leitet die Feuchtigkeit in einen Behälter um.
  • Viele dieser Modelle arbeiten sehr leise und können daher auch nachts betrieben werden.
  • Kondensationstrockner sind in der Anschaffung meistens teurer als Abluftrockner.

Die passenden Kondensationstrockner finden und bestellen

Möchten Sie den Kondenstrockner Testsieger in den Versand übergeben, sollten Sie im Vorfeld den einen oder anderen Testbericht gelesen haben. Auch Erfahrungen, Empfehlungen und Bewertungen anderer Kunden können Ihnen helfen, damit Sie das richtige Produkt finden. Gerade die Erfahrungsberichte geben einen guten Hinweis darauf, welche Kondensationstrockner sehr gut und welche Modelle als beste Geräte verkauft werden. Im Anschluss sollten Sie dann auch noch darauf achten, wie sich das Modell reinigen lässt. Auch die Größe (schmal oder breit) kann entscheidend sein. Schauen Sie sich jeden Unterschied an, bevor Sie den Kondenstrockner kaufen und anschließen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Kondensationstrockner – die Wäschetrockner mit ohne Wärmepumpe
Loading...

Kommentar veröffentlichen