Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Filterkaffeemaschinen – die Klassiker der Kaffeezubereitung

FilterkaffeemaschinenWer gerne Filterkaffee trinkt und diesen nicht für jede Tasse Kaffee einzeln und mühevoll selbst zubereiten möchte, setzt auf eine Kaffeemaschine, die sich mit Filter nutzen lässt oder gar einen eingebauten Filter besitzt. Ist das gemahlene Kaffeepulver erst einmal in den Filter eingefüllt worden und wurde die Kaffeemaschine mit ausreichend Wasser ausgestattet, erhitzt sie dieses nach dem Anschalten völlig selbstständig und lässt es durch das Kaffeepulver laufen – so wird der aromatische Filterkaffee aufgebrüht, ohne selbst störenden Kaffeesatz zu enthalten und kann sofort genossen werden. Wegen der einfachen und schnellen Arbeitsweise, die beim morgendlichen Frühstück eine Menge Mühe erspart, gehört die Filtermaschine mittlerweile zur Standard-Ausrüstung der meisten Haushalte und deren Küchen. Welche Filterkaffeemaschinen es gibt und welche Funktionen diese bieten, erfahren Sie nachfolgend.

Filterkaffeemaschine Test 2020

Auf Funktionen und die Ausstattung kommt es an

FilterkaffeemaschinenIm Wesentlichen unterscheiden sich die Filtermaschine Modelle klassischer Art nur in ihren Funktionen und Ausstattungen. Vor allem, wenn es um die Kaffeekanne zum Auffangen des frisch gebrühten Kaffees geht, lassen sich die Varianten unterscheiden. So kann man aus einer Kaffeemaschine mit Thermoskanne auswählen, sich aber alternativ auch für eine Filtermaschine mit Glaskanne entscheiden. Während die Glaskanne eher üblich ist, erweisen sich Modelle mit Thermoskanne und abnehmbarem Wassertank als besonders praktisch – denn der Kaffee wird lange warm gehalten, weshalb sich das Gerät auch für alle eignet, die gerne über den Tag verteilt die ein oder andere Tasse Kaffee zu sich nehmen.

» Mehr Informationen

Des Weiteren unterscheiden sich die Filterkaffeemaschinen in ihren Ausstattungen, was die Funktionen und Extras angeht. So gibt es beispielsweise Modelle mit Zeitschaltuhr, beziehungsweise Timerfunktion. Diese sind sehr nützlich, wenn man beim Aufstehen bereits den Duft von frisch gebrühtem Kaffee wahrnehmen und seinen ersten Kaffee direkt genießen möchte, ohne die Kaffeemaschine vorher zunächst einschalten zu müssen. Die Modelle mit Zeitschaltuhr ermöglichen es nämlich, dass Sie die Filtermaschine schon am Abend zuvor mit Kaffeesatz und Wasser versorgen – zur gewünschten Uhrzeit schaltet sich das Gerät selbst ein und beginnt mit dem Erhitzen des Wassers. Auch Kaffeemaschinen mit eingebautem Wasserfilter sind vorzufinden, ebenso wie Varianten mit eingebauter Kaffeemühle, in die Sie ganze Kaffeebohnen einfüllen können. Modelle mit Mahlwerk sind aber in der Regel teurer, vorteilhaft ist bei diesen, dass das Aroma Nutzer rund um den Globus überzeugt. Wer auf ein Modell mit Mahlwerk setzen möchte, sollte daher auf einen leistungsstarken und langlebigen Begleiter achten, damit sich die Investition auch auf lange Sicht auszahlt.

Muss eine gute Filterkaffeemaschine teuer sein?

Eine gute klassische Filterkaffeemaschine muss nicht sehr teuer erworben werden – simple Modelle ohne viele Extras können schon gegen sehr günstige Angebote zu haben sein und sorgen nach so manchem Filterkaffeemaschine Test für einen ebenso guten Kaffee, wie teure Varianten. Schließlich kommt es nicht darauf an, ob das Gerät mit Timer, programmierbar oder gar mit Thermoskanne daherkommt – sondern vielmehr auf das ausgewogene Verhältnis zwischen Kaffeepulver und eingefügtem Wasser. Obwohl frisch gemahlener Kaffee für ein sehr gutes Aroma sorgt, muss man aber nicht gleich sein gesamtes Erspartes für eine Filterkaffeemaschine mit Mahlwerk ausgeben – denn auch das Mahlen per Hand reicht für einen aromatischen Geschmack zusammen mit einer normalen Filterkaffeemaschine vollkommen aus.

» Mehr Informationen

Tipp: Den Erfahrungen nach sollte man nur dann auf ein sehr teures und umfangreiches Modell setzen, wenn man sich als echten Kaffeeliebhaber sieht, der von mehr Komfort bei der Zubereitung profitieren möchte. Trinkt man beispielsweise über den Tag verteilt häufig Kaffee und möchte diesen zu bestimmten Uhrzeiten zubereitet wissen, dann lohnt sich die etwas höhere Investition bestimmt.

Das Filterkaffeemaschinen Angebot für echte Gourmets

Wer sich neue Filtermaschinen kaufen möchte, kann den Empfehlungen nach aus einem besonders umfangreichen Angebot des Marktes an Modellen und Marken profitieren. So bekommt man gute Filterkaffeemaschinen und passendes Zubehör, sowie Ersatzteile bei besonders vielen Herstellern zu denen unter anderem diese zählen:

» Mehr Informationen
  • Aicok
  • Melitta Professional
  • Philips
  • WMF
  • Krups
  • Klarstein
  • Russell Hobbs
  • Grundig
  • Severin
  • DeLonghi
  • Rowenta
  • Bartscher
  • Siemens (bietet sogar zwei Kaffeemaschinen in Kooperation mit Porsche Design an)

Dabei fällt auf, dass man selbst bei bekannten Marken wie Siemens oder DeLonghi nach dem Filterkaffeemaschine Test des Öfteren ein echtes Schnäppchen machen kann – denn selbst die Filterkaffeemaschine Testsieger sind durch die ein oder andere Aktion oftmals zu reduzierten Preisen erhältlich. Daher lohnt es sich nach so manchem Testbericht, vor dem Kauf einen Preisvergleich zu seinem persönlichen Favoriten und Testsieger online vorzunehmen – durch das Vergleichen erfährt man nämlich genau, wo die Preise beim Bestellen mit Versand am günstigsten erscheinen und welcher Shop den Kauf so besonders attraktiv macht.

Das kompakte Design-Highlight für das platzsparende Aufstellen

Eine besonders beliebte Kaffeemaschine mit Filter ist nach dem Filterkaffeemaschine Test das Modell DeLonghi ICMI 211.BZ Distinta, das den Bewertungen nach in verschiedenen Metallic-Farben daherkommt. Die Kaffeemaschine bietet eine durchsichtige Glaskanne mit Fassungsvermögen von bis zu zwölf Tassen und kann in Metallic-Braun, Schwarz und Creme gekauft werden. Praktisch ist, dass diese Filtermaschine über eine Aromafunktion verfügt, die dabei hilft, selbst bei großen Wassermengen und geringen Kaffeesatzmengen ein gutes Aroma des Kaffees herzustellen. Außerdem schaltet sich die Filtermaschine nach 40 Minuten Betrieb automatisch ab, um weniger Strom zu verbrauchen und damit nicht nur Ihrem Geldbeutel, sondern auch der Umwelt etwas Gutes zu tun. Nach dem Filterkaffeemaschine Test ist dieser für viele Nutzer klare Filterkaffeemaschine Testsieger mit 1000 Watt Leistung besonders leistungsstark, auch das Fassungsvermögen von 1,25 Litern kann sich sehen lassen. Mit den Maßen von etwa 17 x 28 x 34cm ist das Filterkaffeemaschinen Angebot kompakt genug, um auch in kleineren Küchen gut zur Geltung zu kommen und nicht allzu viel Platz in Anspruch zu nehmen. Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über die Vor- und Nachteile des Modells.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile einer Filterkaffeemaschine von Delonghi

  • die Kaffeemaschine bietet eine Menge Funktionen: eine automatische Abschaltfunktion nach 40 Minuten und Warmhaltefunktion
  • bereitet bis zu 12 Tassen Kaffee auf einmal zu
  • großes Fassungsvermögen von 1,25 Litern
  • edles Design mit Chromdetails
  • einfaches Befüllen möglich
  • robuste Glaskanne
  • angenehmer Preis
  • Teil der umfangreichen Distinta Serie der Marke innerhalb welcher auch Toaster und andere Geräte in derselben Optik erhältlich sind
  • kein Mahlwerk vorhanden
  • Farbauswahl sehr übersichtlich

Beliebte Farben für echte Trendsetter im Interieur-Bereich

Nach dem Filterkaffeemaschinen Vergleich gibt es einige Farben, die in Sachen Filterkaffeemaschinen gerade sehr beliebt sind und daher gerne gekauft werden. Ob Sie Ihre Filterkaffeemaschine besonders billig ergattern, diese als Profi-Gerät entdecken oder gar auf ein teures Modell mit vielen Funktionen setzen – mit folgenden Farben liegen Sie voll und ganz im Trend:

» Mehr Informationen
  • Creme
  • Kupfer
  • Braun
  • Silber
  • Schwarz
  • Beige
  • Grau
  • Violett
  • Weiß

Die richtige Pflege für ein langlebiges Gerät

Wer sich ein sehr hochwertiges Gerät kauft, möchte natürlich auch, dass dieses so lange wie möglich zuverlässig arbeitet und ansprechend aussieht. Erfahrungsberichte zeigen in diesem Sinne, dass für die Langlebigkeit des Gerätes auch die richtige Pflege eine große Rolle spielt.

» Mehr Informationen
Tipp Hinweise
kalkarmes Wasser nutzen So sollte man die Kaffeemaschine und all ihre Bestandteile nicht nur regelmäßig gründlich reinigen, sondern auch die Filterkaffeemaschinen entkalken oder gar kalkarmes Wasser im Wassertank anwenden.
Lebensdauer verlängern Dies ist übrigens auch der Fall, wenn man seine Filterkaffeemaschinen günstig gekauft hat – ohne die richtige Pflege und Wartung kann das Gerät schnell an Leistung verlieren, was sich anhand des Aromas des Kaffees, aber auch an der Zuverlässigkeit des Gerätes bemerkbar macht.
Filterkaffeemaschine mit eigenem Filter Wer besonders umweltbewusst vorgehen möchte, kauft eine Filterkaffeemaschine mit eigenem Filter. Dieser hält den Kaffeesatz vom frisch gebrühten Kaffee fern und verhindert außerdem, dass man Papier-Filter anwenden muss, die nach jeder Anwendung einfach im Müll landen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (54 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Filterkaffeemaschinen – die Klassiker der Kaffeezubereitung
Loading...

Neuen Kommentar verfassen