Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Akkubesen – praktische Helfer im Haushalt

AkkubesenHausarbeit gehört zum Leben dazu – doch wenn es die Möglichkeit gibt, sich lästige Aufgaben zu erleichtern, warum sollen wir sie dann nicht nutzen? Ein Akkubesen ist genauso eine Erfindung, die die Reinigung von Böden einfacher macht. Was es mit den praktischen Helfern auf sich hat, wie man sie am besten benutzt und welche Tipps bei der Kaufentscheidung hilfreich sind, erfahren Sie im Folgenden. Außerdem geben wir einen Überblick darüber, was die besten Akkubesen ausmacht und welche beliebten Hersteller in verschiedenen Akkubesen Tests regelmäßig vorkommen.

Akkubesen Test 2022

Ergebnisse 1 - 10 von 10

Sortieren nach:

Was ist überhaupt ein Akkubesen und wie funktioniert er?

AkkubesenRein optisch ähnelt ein Akkubesen einem ganz normalen Besen, der in jedem Haushalt zu finden ist. Jedoch liegt der Unterschied darin, dass ein Akkubesen, wie der Name bereits sagt, von einem Akku Energie zieht. Je nach Modell befindet sich der Akku direkt am Stil oder aber im Fuß des Gerätes. Die Akkubesen werden ganz einfach mithilfe eines Ladekabels, das als Zubehör zu jedem Modell dabei ist, aufgeladen. Das Anschalten erfolgt entweder per Fußdruck oder mit einem Schalter am Stil.

Das eigentlich Besondere am Akkubesen sind allerdings die Bürsten. Diese sind so angeordnet, dass Schmutz und Unrat zu einem Behälter transportiert werden. Der Akku treibt die Bürstenrollen an, was die ganze Sache zur besonders gründlichen Reinigungsmethode macht. Praktisch oder? Ständiges Bücken und Zusammenkehren gehören damit also der Vergangenheit an.

Verwechseln Sie allerdings Akkubesen nicht mit Akkusaugern. Die Produkte sind ähnlich, Akkusauger sind aber wirklich eher wie batteriebetriebene Sauger, die Schmutz aufsaugen. Akkubesen kehren!

Kaufberatung: Was gibt es zu beachten?

Kriterium Hinweise
Akku Sie möchten sich einen Akkubesen kaufen, wissen aber nicht so richtig, auf was Sie achten müssen? Der Akku spielt bei den Akkubesen eine entscheidende Rolle. Was kann man von den eingebauten Akkus erwarten? Die Stiftung Warentest Ausgabe 02/2016 hat zwar keinen gesonderten Akkubesen Test durchgeführt, doch immerhin wurden verschiedene Handstaubsauger unter die Lupe genommen. Ein Akku Test war da natürlich auch mit einbezogen. Erstaunlich negativ fiel in den Testberichten leider das Ergebnis aus, denn viele Modelle der Staubsauger schnitten im Akku Test mit mangelhaft ab. Elektrobesen haben im Vergleich zu Handstaubsaugern allerdings den enormen Vorteil, dass der Akku wesentlich länger hält, da weniger Energie notwendig ist.
Laufzeit In diversen Akkubesen Tests zeigt sich eine ungefähre Laufzeit der besten Akkubesen von ungefähr 60 Minuten. Eine lange Laufzeit hat natürlich den Vorteil, dass das Gerät nicht nach jedem Gebrauch ans Netz muss. Ist der Akku komplett leer, dauert es etwa zwölf Stunden, bis er wieder vollends aufgeladen ist. Vorteilhaft ist eine Kontrollleuchte am Gerät, die den Stand der Aufladung anzeigt.
Gewicht Das Gewicht liegt laut Akkubesen Vergleich bei ein bis zwei Kilogramm – eine Wohltat im Vergleich zu Staubsaugern. Viele Produkte sind aus Aluminium und Kunststoff. Da die Haltbarkeit daher nicht so lang ist wie bei kompakten, größeren Elektrogeräten, gibt es Zubehör und Ersatzteile oftmals zum Nachkaufen.

Bei vielen Modellen aus diversen Akkubesen Tests können die Borsten in der Länge verstellt werden. Das ist praktisch, wenn zum Beispiel Tierhaare entfernt werden sollen. Einsatzfähig sind Akkubesen in erster Linie für folgende Böden:

  • Laminat
  • Parkett
  • Beton
  • Fliesen
  • Naturstein
  • Teppich

Tipp: Hochflorteppiche lassen sich nur bedingt reinigen. Hier ist ein Staubsauger meist effektiver. Vorsicht geboten ist bei empfindlichen Untergründen wie Hohlfußböden oder feinen Teppichen, hier können Akkubesen eventuell Schäden anrichten und sind daher eher ungeeignet.

Welche Marken stellen Akkubesen her?

Viele verschiedene Hersteller bieten mittlerweile auch Akkubesen an, darunter beispielsweise Leifheit, Kärcher und Vileda. Eine Übersicht über beliebte Hersteller finden Sie hier:

  • Cleanmaxx
  • Dirt Devil
  • Kärcher
  • Leifheit
  • TV Das Original Swivel Sweeper
  • Relaxdays
  • Vileda

Einige Hersteller punkten bei Ihren Produkten mit speziellen Zusatzfunktionen, so zum Beispiel bei der Swivel Sweeper Clean Edition: Die Geräte haben eine Art Ellenbogengelenk, womit der Kopf um 360° drehbar ist. Wenige Modelle besitzen einen Kopf, der in der Form dreieckig ist, so beispielsweise ein Modell aus dem Hause Leifheit. Kärcher und Leifheit bieten Produkte der mittleren und oberen Preisspanne an, wer eine Akkubesen günstig erwerben möchte, greift eher auf Marken wie Swivel Sweeper oder Relaxdays zurück. Im Großen und Ganzen ist es aber durchaus so, dass die Akkubesen für unter 100 Euro zu haben sind.

Was die Robustheit angeht, zeigt sich bei Kärcher Akkubesen eine gute Bauweise, die sehr hochwertig und stabil zu sein scheint. Kärcher Akkubesen gibt es in zahlreichen Varianten, so zum Beispiel den K 55 plus, den K 65 oder den K 85.

Akkubesen, Dampfreiniger und andere Helfer für den Haushalt zu echt guten Preisen gibt es von Zeit zu Zeit auch von eher unbekannten Marken wie Quigg und Silvercrest, allerdings ist Beschaffung nötiger Ersatzteile nicht so einfach wie bei namenhaften Herstellern.

Sehr beliebt im Akkubesen Vergleich – Vileda Akkubesen mit Staubwischer

„Vileda 2-in-1“ kann man häufig als Akkubesen Testsieger finden. Die Modelle sind laut Testberichten der ideale Begleiter bei der Hausreinigung. Die Akkubesen mit Staubwischer machen die Hausarbeit zum Kinderspiel. Die rotierenden Borsten nehmen Schmutz und Haare auf, das Hinterteil mit Staubwischer entfernt Staub vom Boden. Die Vileda Akkubesen mit Staubsauger erzielen laut diverser Akkubesen Tests beste Reinigungsergebnisse und erreichen aufgrund hoher Flexibilität auch schwer erreichbare Stellen.

Erfahrungen und Kundenberichte können im Internet schnell nachgelesen werden, so können Sie mit wenigen Klicks selbst ein Bild der Produkte machen. Der „Vileda 2-in-1“ Akkubesen mit Staubwischer punktet neben seiner guten Reinigungskraft auch mit einem leistungsstarken Akku und einer recht robusten Bauweise. Preislich liegt er im akzeptablen Rahmen und ist für unter 50 Euro erhältlich.

Andere nützliche Helfer im Haushalt

Neben den Akkubesen gibt es auch noch einige andere nützliche Helfer, die die Hausarbeit erleichtern können. Je nach Ihren Vorstellungen und Wünschen kann es ganz unterschiedlich sein, welches Gerät für Sie am besten geeignet ist.

  • Dampfbesen
  • Staubsauger
  • Handstaubsauger
  • Motorbesen

Für den Einsatz im Freien sind herkömmliche Akkubesen ungeeignet. Für diese Zwecke eignet sich allerdings ein Motorbesen wie der Powersweeper von Viron. Dieser arbeitet mit einem Motor und eignet sich optimal für das Sauberhalten von Gehwegen und Einfahren. Auch eine Klasse höher sind sogenannte Dampfbesen, die in die Kategorie Dampfreiniger gehören, jedoch auch preislich deutlich mehr kosten als Akkubesen.

Vor- und Nachteile eines Akkubesens

  • sehr gründlich
  • leise und leicht
  • platzsparend
  • ohne störendes Kabel einsatzfähig
  • rückenfreundlich
  • Sammelbehälter muss regelmäßig entleert werden
  • nicht für empfindliche Böden und Hochflor-Teppiche
  • günstiger als ein Staubsauger

Fazit

Für den schnellen und praktischen Einsatz zwischendurch sind die platzsparenden Elektrobesen gut geeignet, einen Staubsauger im Haushalt ersetzen sie aber keinesfalls. Ein Akkubesen Vergleich bietet Ihnen die Möglichkeit, die unterschiedlichen Modelle direkt miteinander zu vergleichen. Dabei sehen Sie normalerweise auch den Preisvergleich, sodass Sie einen Eindruck von den Preisen bekommen. Welches Modell für Sie als bester Akkubesen aus dem Rennen geht und welchen Akkubesen Sie kaufen, kann kein Test vorhersagen. Es muss aber nicht zwingend der Akkubesen Testsieger sein. Vielleicht können Sie auf Erfahrungen und Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis zählen – das kann eine große Hilfe bei der Kaufentscheidung sein. In Online Shops können Sie nach günstigen Angeboten Ausschau halten, um ein paar Euro zu sparen.

Oft von unseren Lesern nachgefragt

Welches sind die besten Produkte für "Akkubesen"?

Zur Zeit empfehlen wir Ihnen unter haushaltsgeraete.com folgende Modelle bzgl. "Akkubesen" bzw. küren diese als Testsieger nach Popularität:

Für welche Hersteller oder welche Marke sollte ich mich entscheiden?

Unsere Experten empfehlen Ihnen folgende Marken: Vileda, Kärcher, Black+Decker, CLEANmaxx, Relaxdays, Bissell.

Was kosten die Produkte durchschnittlich?

Die Preise für Produkte in der Kategorie Akkubesen variieren von 30 Euro (am günstigsten) bis 62 Euro (am teuersten). Im Durchschnitt kosten die Produkte auf haushaltsgeraete.com 76 Euro. Wir empfehlen Ihnen vor Kauf die Verwendung unseres Preisvergleiches!

Test oder Vergleich 2022 in der Kategorie Akkubesen - die aktuelle Top 10

Hier finden Sie die aktuelle Top 10 vom Akkubesen Test auf haushaltsgeraete.com für das Jahr 2022 als Vergleichstabelle.

Test oder Vergleich zu Akkubesen
ProduktnameKategorieBewertungVor- und NachteilePreisTest bzw. Vergleich
Vileda Quick and Clean
Vileda Quick and Clean Test
Akkubesen4 Sterne
(gut)
klein, leicht und handlich, gute Reinigungsergebnisse, entfernt auch Tierhaare , für Hartböden und Teppiche
um die 50 €» Details
Kärcher EB 30/1
Kärcher EB 30/1 Test
Akkubesen4.5 Sterne
(sehr gut)
leicht und handlich, gute Reinigungsergebnisse, mit Stoßkante, einfacher Bürstenwechsel, ausreichende Behälterkapazität
um die 329 €» Details
Kärcher KB5
Kärcher KB5 Test
Akkubesen4.5 Sterne
(sehr gut)
gute Reinigungsergebnisse, überaus wendig auf kleinstem Raum , ordentliche Akkulaufzeit, bewegliche Kehrkante
um die 62 €» Details
Black+Decker PSA115B-QW
Black+Decker PSA115B-QW Test
Akkubesen4 Sterne
(gut)
für Teppiche und Hartböden, geringes Gewicht , sehr wendig , kabel- und beutellos
um die 48 €» Details
  Ariete Akku-Besen 2768
  Ariete Akku-Besen 2768 Test
Akkubesen4 Sterne
(gut)
einsetzbar für Hartböden und kurzflorige Teppiche, leicht und wendig, bequeme Handhabung, leichtes Entleeren der Schmutzfangschublade
Leistungsdefizite im Vergleich zum Staubsauger
um die 45 €» Details
  Hukitech Elektrischer Besen
  Hukitech Elektrischer Besen Test
Akkubesen4 Sterne
(gut)
gute Performance, leicht und handlich, ordentliche Leistung
viel zu laut
um die 35 €» Details
CLEANmaxx 07146 Swivel Sweeper G2
CLEANmaxx 07146 Swivel Sweeper G2 Test
Akkubesen4 Sterne
(gut)
für Teppiche und Hartböden, geringes Gewicht , sehr wendig , kommt auch unter Möbel, gute Reinigungsergebnisse
mitunter etwas wackelig
um die 46 €» Details
Black+Decker PSA215B-QW
Black+Decker PSA215B-QW Test
Akkubesen4 Sterne
(gut)
gute Leistung auf Hartböden und kurzen Teppichen, leicht und wendig, bequeme Handhabung, leichtes Entleeren des Schmutzfangbehälters
um die 55 €» Details
Relaxdays Akkubesen
Relaxdays Akkubesen Test
Akkubesen4 Sterne
(gut)
gute Kehrleistung auf allen Böden , leicht, handlich und wendig, flache Bauform , mit Schmutzauffangbehälter
etwas laut im Betrieb
um die 30 €» Details
Bissell 41051 Supreme Sweep Turbo
Bissell 41051 Supreme Sweep Turbo Test
Akkubesen4 Sterne
(gut)
überaus wendig auf kleinstem Raum , geringes Gewicht , gute Handhabung
mäßige Leistung , lange Akkuladezeit
um die 62 €» Details
Zuletzt aktualisiert am 25.06.2022

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Akkubesen – praktische Helfer im Haushalt
Loading...

Einen Kommentar schreiben