Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kaffeemühlen – Kaffee elektrisch oder per Hand mahlen

KaffeemühlenEinen schmackhaften Kaffee oder Espresso können Sie laut den Aussagen vieler Fachmänner nur dann zubereiten, wenn Sie Ihren Kaffee ganz frisch mahlen. Dazu bietet sich eine Handkaffeemühle genauso an wie eine elektrische Kaffeemühle. Während eine manuelle Kaffeemühlen entsprechend mehr Arbeit für Sie bedeutet, geben einige Kritiker zu bedenken, dass eine Kaffeemühle elektrisch sich überhitzen und so den Geschmack des Kaffees negativ beeinflussen kann. Nun fragen Sie sich daher bestimmt, welche Art von Kaffeemühle für Sie die bessere Wahl ist. Darüber informiert Sie nicht nur ein unabhängiger Kaffeemühle Test , sondern auch wir. Wir verraten Ihnen zum Beispiel die wichtigsten Kriterien auf der Suche nach der passenden Kaffeemühle für Ihren Bedarf.

Kaffeemühle Test 2020

Welche Arten von Kaffeemühlen gibt es?

KaffeemühlenWie bereits angesprochen, wird vor allem zwischen einer Handkaffeemühle und einer Kaffeemühle elektrisch unterschieden. Eine manuelle Kaffeemühle versprüht nicht nur einen traditionellen Charme und macht mit ihrer besonderen Ästhetik auf sich aufmerksam. Vielmehr können Sie diese Mühle auch dann verwenden, wenn gerade kein Strom zur Verfügung steht. Die Mühlen sind zudem handlich und es handelt sich um die Art des Kaffeemahlens, die schon seit Generationen weit verbreitet. Manche Kenner sagen sogar, dass eine Handkaffeemühle besser für das Aroma sein, wenn Sie Kaffeebohnen mahlen. Denn die Gefahr des Überhitzens ist beim Mahlen von Hand einfach nicht so groß.

» Mehr Informationen

In ihrer Funktion ist eine Handkaffeemühle durchaus mit einer Salz- und Pfeffermühle sowie mit einer Gewürzmühle zu vergleichen, wobei es Unterschiede beim Mahlwerk gibt. Wenn Sie eine Kaffeemühle kaufen wollen, sollten Sie ohnehin wissen, dass es verschiedene Mahlwerke gibt, auf die wir im weiteren Verlauf noch näher eingehen werden. Bedenken Sie bei einer Kaffeemühle manuell allerdings bitte auch, dass Ihnen dieses Hilfsmittel beim Mahlen von Kaffee mehr Ausdauer und Kraft in den Armen abverlangen wird als eine elektrische Mühle.

Eine elektrische Kaffeemühle ist hingegen sehr benutzerfreundlich und mahlt Ihnen auf Knopfdruck frischen Kaffee. Allerdings ist diese Art der Kaffeemühle im Vergleich zu einer traditionellen Kaffeemühle aus Holz, die manuell betrieben wird, entsprechend teurer in der Anschaffung. Ganz so ästhetisch sind diese Kaffeemühlen auch nicht. Im Gastronomie-Bereich werden Kaffeemühlen dieser Art dennoch nahezu uneingeschränkt genutzt. Dies hat gleich vier sehr gute Gründe:

  • auch große Mengen an Kaffee können ohne eigenen Kraftaufwand gemahlen werden
  • das Mahlen des Kaffees geht sehr schnell
  • das Mahlwerk kann sehr genau eingestellt werden
  • leicht zu portionieren

Auf das Mahlwerk kommt es an

Ob Sie sich nun für eine Kaffeemühle für Espresso, eine Kaffeemühle für Siebträger oder für eine Kaffeemühle aus Holz interessieren, auf das Mahlwerk sollten Sie auf jeden Fall ein Auge haben. Denn in jedem unabhängigen Kaffeemühle Test entscheidet diese Komponente einer Kaffeemühle über deren Qualität. Die nachfolgende Tabelle zeigt Ihnen nicht nur die verschiedenen Arten von Kaffeemühlen-Mahlwerken auf, sondern verrät Ihnen auch nähere Einzelheiten dazu:

» Mehr Informationen
Art der Kaffeemühle Nähere Informationen
Kaffeemühle mit Kegelmahlwerk
  • eine Kaffeemühle mit Kegelmahlwerk gilt als sehr leise und präzise
  • hierbei handelt es sich um eine abgewandelte Form eines Scheibenmahlwerks
  • der Kaffee wird durch einen rotierenden Kegel zermahlen
  • der Mahlgrad kann individuell eingestellt werden
  • durch die große Mahlfläche kommt es fast nie zu einem Nachrösten der Bohnen (dazu trägt auch die geringere Anzahl an Umdrehungen bei)
  • gleichbleibend gutes Mahlresultat, da sich das Mahlgut nicht lange im Mahlbehälter aufhält
  • teuer und daher nur bei wirklich exzellenten Kaffeemühlen zu finden, die entsprechend mehr Geld in der Anschaffung kosten
Kaffeemühle mit Schlagmessermahlwerk
  • zwei rotierende Messer werden genutzt, um das Mahlgut zu zerhacken
  • vor allem bei günstigen Kaffeemühlen zu finden
  • der Mahlgrad kann nicht individuell festgelegt werden
  • je länger die Kaffeemühle im Einsatz ist, desto feiner können Sie die Kaffeebohnen mahlen
  • die Kaffeemühle erwärmt sich während des Mahlvorgangs, was zu einem Nachrösten der Kaffeebohnen und einer Verfälschung des Aromas führen kann
Kaffeemühle mit Scheibenmahlwerk
  • zwei Scheiben liegen konkav aufeinander auf
  • bei einer Kaffeemühle mit Scheibenmahlwerk wandern die Bohnen von innen nach außen und werden so von den sich bewegenden Scheiben gemahlen
  • dieses Mahlwerk findet sich vor allem in hochwertigen Kaffeemühlen (zum Beispiel bei Ihrer neuen WMF Kaffeemühle oder bei einer KitchenAid Kaffeemühle)
  • über den Scheibenabstand kann auch der Mahlgrad individuell reguliert werden und das sogar ziemlich präzise
  • ein konstantes Mahlergebnis
  • ein Nachrösten der Kaffeebohnen kann auch in diesem Fall nicht ganz ausgeschlossen werden, was auf die kleine Mahlfläche und die Scheiben, die sich während des Mahlvorgangs erhitzen können, zurückzuführen ist
Kaffeemühle mit Walzenmahlwerk
  • sehr teuer und daher auch nur selten zu finden
  • auch als Langsammahlwerk bekannt
  • die Bohnen werden besonders langsam und daher ausgesprochen schonend zerkleinert
  • die Walzen erhitzen sich nicht, so dass der Kaffee nicht ungewollt nachrösten kann

Tipp: Ob Sie sich nun für eine Kaffeemühle mit Keramikmahlwerk oder mit einem anderen Mahlwerk entscheiden, bevor Sie eine Kaffeemühle kaufen, sollten Sie überlegen, welche Art von Kaffee Sie später trinken wollen. Denn eine Kaffeemühle für Espresso muss zum Beispiel ein sehr feines, gleichmäßiges Pulver liefern, damit der fertige Espresso möglichst gut schmeckt. Dazu sind jedoch nicht alle Kaffeemühlen in der Lage. Überlegen Sie daher gut, welche Kaffeepulverkonsistenz Sie anstreben und welche Kaffeemühle Ihnen genau das bieten kann.

Kaffeemühle mit Keramikmahlwerk oder mit Edelstahlmahlwerk?

Nicht nur die Stiftung Warentest, sondern auch jeder unabhängige Kaffeemühle Test weist darauf hin, dass im Kaffeemühlen Vergleich nicht nur das Mahlwerk, sondern auch dessen Materialbeschaffenheit zählt. Wenn Sie Ihren persönlichen Kaffeemühle Testsieger ausfindig machen wollen, sind es diese Vor- und Nachteile, die für und gegen ein Mahlwerk aus Edelstahl sprechen:

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile einer Kaffeemühle mit einem Mahlwerk aus Edelstahl

  • sehr gut einzustellen
  • sehr präzises Ergebnis
  • teuer in der Anschaffung
  • recht hoher Verschleiß
  • kann korrodieren

Ob bei einer Graef CM 800, einer Zassenhaus Kaffeemühle oder eine WMF Kaffeemühle, ein Keramikmahlwerk geht ebenso mit verschiedenen Vor- und Nachteilen einher. Allerdings überwiegen in diesem Fall die Vorteile, wie ein Blick auf die nachfolgende Liste verrät:

Vor- und Nachteile einer Kaffeemühle mit einem Keramikmahlwerk

  • korrosionsbeständig und verschleißfrei
  • Kaffeemühlen mit solch einem Mahlwerk können die gleiche Leistung wie Mühlen mit einem Edelstahlmahlwerk erbringen
  • Keramik kann sich nicht so stark erwärmen und sich daher nicht negativ auf das Aroma der Kaffeebohnen auswirken (Vorteil der Geschmacksneutralität)
  • leicht mit heißem Wasser zu reinigen

Kaffeemühle kaufen – Empfehlung dazu, was eine gute Kaffeemühle alles ausmacht

Wenn Sie Kaffee wie in einer Kaffeerösterei auch zuhause mahlen wollen, können Sie zum Beispiel auf eine Graef Kaffeemühle (Graef CM 800), auf eine KitchenAid Kaffeemühle oder auf eine Zassenhaus Kaffeemühle zurückgreifen. Auch wenn es, wie beim Kauf einer Salz- und Pfeffermühle oder einer Gewürzmühle auch, natürlich auf die Marke ankommt, ist dies längst nicht das einzige Kriterium. Die beste Kaffeemühle machen Sie laut der diversen Testberichte und Erfahrungsberichte vieler Verbraucher nur dann ausfindig, wenn Sie jede Mahlmaschine auf den Prüfstand stellen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es eine Kaffeemühle für Siebträger, eine Keramik, Retro oder eine Hand Kaffeemühle manuell für Sie sein darf. Bevor Sie eine Kaffeemühle günstig kaufen, berücksichtigen Sie daher bitte folgende Kriterien:

» Mehr Informationen
  • Mahlgrad – ob sich dieser einstellen lässt und wie fein maximal
  • Erfahrungen von Nutzern, die bereits auf die jeweiligen Kaffeemühlen zurückgreifen
  • Design der Kaffeemühle – eher alt und klassisch oder modern und neu
  • Preisvergleich – auch die Preise für den Versand im Shop bedenken und das Preis-Leistungs-Verhältnis beherzigen (billig ist nicht gleich gut)
  • wie leicht die Kaffeemühle zu reinigen ist
  • der Hersteller
  • die Art und Materialbeschaffenheit des Mahlwerks
  • der Bedienkomfort
  • ob es sich um eine Kaffeemühle manuell oder elektrisch handelt
  • bei einer elektrischen Kaffeemühle zählt auch die Leistung
  • eine sehr gute Verschleißfähigkeit und hohe Beständigkeit
  • dass es möglichst zu keinem Nachrösten des Kaffees und somit zu keiner Verfälschung des Aromas kommt
  • eine möglichst hohe Langlebigkeit sowie eine lange Garantiezeit der Kaffeemühle selbst
  • welcher Kaffeetyp Sie sind, da sich dies auf den erforderlichen Mahlgrad auswirkt

Ob Sie sich nun eine French Press von Media Markt, eine Espressomaschine von Tchibo oder eine normale Kaffeemaschine für Filterkaffee zugelegt haben, macht beim Kauf einer Kaffeemühle durchaus einen Unterschied. Auch ein Kaffeevollautomat stellt völlig andere Anforderungen an den Mahlgrad des verwendeten Kaffeepulvers. Sie sollten also wissen, welche Kaffeebereiter Sie verwenden wollen, um so die geeignete Kaffeemühle mit dem passenden Mahlwerk für Ihr Gerät auswählen zu können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Beliebte Marken beim Kauf einer Kaffeemühle

Wenn Sie nun wissen, was Sie von Ihrer neuen Kaffeemühle erwarten, kann es nicht schaden, wenn Sie sich die Modelle der verschiedenen Hersteller in aller Ruhe anschauen. Wir stellen nachfolgend eine praktische Übersicht für Sie bereit, an der Sie sich auf der Suche nach der perfekten Kaffeemühle für Ihren Bedarf gerne orientieren können. Als besonderen Service für Sie haben wir sogar einige äußerst beliebte Kaffeemühle Modelle für Sie namentlich aufgelistet.

» Mehr Informationen
  • Graef Kaffeemühle – zum Beispiel Graef CM 702 oder eine andere Graef Kaffeemühle
  • Hario Kaffeemühle – zum Beispiel die Hario Skerton Kaffeemühle
  • Bezzera Kaffeemühle
  • Mazzer Kaffeemühle
  • Kaffeemühle von Rommelsbacher – zum Beispiel das Modell Rommelsbacher EKM 200 oder Rommelsbacher EKM 300
  • Baratza Encore Kaffeemühle
  • WMF Kaffeemühle wie die WMF Skyline
  • Eureka Kaffeemühle (Eureka Mignon MCI Kaffeemühle)
  • Melitta Kaffeemühle (Melitta Molino)
  • Severin Kaffeemühle (Kaffeemühle Severin KM 3873)
  • Kaffeemühle Solis Scala
  • Zassenhaus Kaffeemühle
  • KitchenAid Kaffeemühle
  • Krups Kaffeemühle
  • Bodum Kaffeemühle
  • Gastroback Kaffeemühle
  • Cloer Kaffeemühle
  • Russell Hobbs Kaffeemühle
  • Moulinex Kaffeemühle
  • Isomac Kaffeemühle
  • Mahlkönig Kaffeemühle
  • Solis Kaffeemühle

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (68 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Kaffeemühlen – Kaffee elektrisch oder per Hand mahlen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen