Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Elektrische Zahnbürsten – leichter gründlich Zähne putzen

Elektrische ZahnbürstenEine Elektrozahnbürste findet sich inzwischen in vielen deutschen Haushalten. Denn mit einer Zahnbürste elektrisch lassen sich die Zähne besonders gründlich und noch dazu ohne allzu großen Kraftaufwand putzen. Doch welches ist die beste elektrische Zahnbürste und was sollte eine gute elektrische Zahnbürste alles können? Wenn Sie einen eigenen elektrische Zahnbürste Vergleich anstellen wollen, droht Sie die riesige Auswahl an Zahnbürsten elektrisch wohlmöglich zu überwältigen. Daher geben wir Ihnen nachfolgend einen praktischen Ratgeber an die Hand, mit dem Sie Ihren eigenen elektrische Zahnbürste Testsieger bequem ausfindig machen können. Vertrauen Sie auf unsere Tipps und Tricks, um sich für die geeignete Elektrozahnbürste zu entscheiden.

Elektrische Zahnbürste Test 2020

Zahnbürste elektrisch – das sind die Vor- und Nachteile

Elektrische ZahnbürstenJeder ehrliche elektrische Zahnbürste Test sollte nicht verschweigen, dass eine gute elektrische Zahnbürste zwar viele Vorteile, aber eben auch ein paar Nachteile hat. Damit Sie möglichst gut informiert sind, möchten wir Ihnen diese Informationen nachfolgend selbstverständlich zur Verfügung stellen:

» Mehr Informationen
  • Mit einer elektrischen Zahnbürste werden die Zähne besonders gründlich gereinigt – zum Beispiel, wenn Sie eine elektrische Zahnbürste mit Ultraschall benutzen.
  • Elektrische Zahnbürsten werden von vielen Zahnärzten empfohlen.
  • Zudem gibt es im Online-Shop auch viele Modelle in denen eine Munddusche integriert ist.
  • Sie haben beim Kauf die Wahl zwischen Modellen mit Batterie oder mit Akku.
  • Elektrische Zahnbürsten sind leicht in der Handhabung.
  • Die ganze Familie kann eine elektrische Zahnbürste mit verschiedenen Aufsätzen nutzen – das spart Kosten.
  • Auch auf Reisen sind elektrische Zahnbürsten bequem zu benutzen – besonders dann, wenn die elektrische Zahnbürste auch über ein entsprechendes Etui verfügt.
  • Es gibt verschieden harte Bürstenköpfe, die passend für das eigene Zahnfleisch, erhältlich sind.
  • Auch hartnäckige Beläge auf den Zähnen können mit einer elektrischen Zahnbürste im Vergleich zu einer regulären Handzahnbürste besser entfernt werden.
  • Inzwischen sind auch viele günstige Zahnbürsten elektrisch am Markt erhältlich.
  • Elektrische Zahnbürsten sind in vielen Designs verfügbar – zum Beispiel mit lustigen Motiven fürs Kind, damit sich Kinder lieber die Zähne putzen und durch ihre Elektrozahnbürste geradezu zum Zähneputzen animiert werden.
  • Wer mit der elektrischen Zahnbürste zu viel Druck ausübt, kann sein Zahnfleisch verletzen.
  • Elektrische Zahnbürsten sind für Babies nicht geeignet.
  • Elektrische Zahnbürsten haben einen recht hohen Verschleiß der Bürstenköpfe und somit auch hohe Folgekosten, da die Bürstenköpfe oftmals teurer sind als eine einfache Handzahnbürste.

Tipp: Ein elektrische Zahnbürste Test hat gezeigt, dass ein Kleinkind noch keine elektrische Zahnbürste nutzen sollte. Doch ab wann können Kinder überhaupt ihre eigene elektrische Zahnbürste verwenden? Die gängige Meinung der Zahnmediziner lautet, dass dies ab drei Jahren möglich, jedoch absolut kein Muss ist. Wenn die Kinder mit einer elektrischen Zahnbürste eher dazu geneigt sind, ihre Zähne gründlich zu reinigen, ist dies selbstverständlich ausdrücklich zu begrüßen.

Verschiedene Zahnbürstenarten im elektrische Zahnbürste Vergleich

Bevor Sie ihren elektrische Zahnbürste Testsieger durch einen eigenen Zahnbürsten Vergleich ausfindig machen können, wollen Sie sicherlich wissen, welche elektrische Zahnbürste Arten überhaupt am Markt erhältlich sind. Nachfolgend können Sie sich genau darüber einen Überblick verschaffen:

» Mehr Informationen
  • Elektrische Zahnbürste mit Munddusche
  • Induktion Zahnbürste
  • Elektrische Zahnbürste mit Ultraschall
  • Elektrozahnbürste mit Halterung und Ladestation
  • Elektrische Zahnbürste mit Andruckkontrolle
  • Elektrozahnbürste mit Akku
  • Zahnbürste elektrisch mit Schall
  • Elektrische Zahnbürste mit Rotation

Wie Sie sehen können, unterscheiden sich einige dieser Modell einfach hinsichtlich des mitgelieferten Zubehörs, wie zum Beispiel einer Munddusche. Es gibt jedoch auch elektrische Zahnbürsten, die auf Basis von grundsätzlich unterschiedlichen Prinzipien funktionieren. Darauf geht die nachfolgende Tabelle für Sie näher ein, damit Sie die beste elektrische Zahnbürste für Ihren Bedarf noch einfacher auswählen können:

Art der elektrischen Zahnbürste Eigenschaften
Rotationszahnbürste/ elektrische Zahnbürste mit Rotation
  • rotierender Bürstenkopf (abwechselnde Bewegungen nach rechts und links)
  • auch als Rundkopfzahnbürste bekannt
  • Plaque durch rotierende Bewegungen effektiv entfernen
  • zwischen 4.000 und gut 9.000 Umdrehungen pro Minute
  • auch mit einer zusätzlichen Pulsation erhältlich
  • wahlweise mit einem Drucksensor verfügbar, damit nicht zu viel Druck auf das Zahnfleisch ausgeübt wird
  • von vielen bekannten Marken erhältlich
  • hoher Verschleiß der Reinigungsbürsten im Vergleich zu vielen anderen elektrischen Zahnbürsten
  • recht günstig in der Anschaffung und daher ein gutes Einsteigermodell
Elektrische Zahnbürste mit Schall/ Schallzahnbürste
  • länglicher Bürstenkopf (während der Bürstenkopf bei einer Rotationszahnbürste zum Beispiel rund ist)
  • gut 30.000 Schwingungen je Minute
  • geringer Druck beim Zähneputzen, so dass das Zahnfleisch nicht so leicht verletzt werden kann
  • Plaque kann nicht so gut entfernt werden
  • die Geräuschentwicklung und die Vibrationen dieser elektrischen Zahnbürste werden nicht von allen Nutzern als angenehm empfunden
Elektrische Zahnbürste mit Ultraschall/ Ultraschallzahnbürste
  • erst seit dem Jahr 2010 erhältlich
  • ein besonders hohe Schallfrequenz
  • bis zu 2,5 Millionen Schwingungen in der Minute
  • am besten mit einer Putztechnik ohne jeglichen Druck zu verwenden
  • insgesamt kann das Zähneputzen mit solch einer elektrischen Zahnbürste allerdings ganze zehn Minuten in Anspruch nehmen
  • nur mit einer speziellen Zahncreme zu verwenden, was zusätzliche Kosten verursacht
  • relativ hohe Anschaffungskosten für diese elektrische Zahnbürste
  • Menschen mit besonders empfindlichen Zähnen oder Personen, deren Zahnfleisch oft blutet, können von dieser Art der Zahnbürste dennoch profitieren

Einen elektrische Zahnbürste Test machen – das sind die wichtigsten Kriterien

Nachdem unser Zahnbürsten Vergleich der verschiedenen Technologien nun wohlmöglich dazu beitragen konnte, dass Sie wissen, welche Art der elektrischen Zahnbürste Sie suchen, spielen och weitere Kriterien beim Kauf eine wichtige Rolle. Ob es nun eine Braun elektrische Zahnbürste, eine Philips elektrische Zahnbürste (zum Beispiel Philips Sonicare) oder eine Oral B elektrische Zahnbürste für Sie sein darf, wer eine elektrische Zahnbürste kaufen will, sollte diese Kriterien bedenken:

» Mehr Informationen
  • das Funktionsprinzip der elektrischen Zahnbürste
  • die Kosten für neue Bürstenköpfe
  • die Anzahl der Umdrehungen/ Schwingungen pro Minute
  • ob die Zahnbürste angenehm in der Hand liegt (ein ergonomisches Design)
  • wie viele Personen die elektrische Zahnbürste maximal mit einem eigenen Aufsatz verwenden können
  • die Farbe (zum Beispiel rosa, pink, schwarz)/ das Design
  • ob die Zahnbürste elektrisch auch für Kinder geeignet ist
  • ist die elektrische Zahnbürste günstig oder teuer in der Anschaffung? (unbedingt einen Preisvergleich zwischen den verschiedenen Herstellern sowie den Zahnbürsten eines Herstellers anstellen)
  • der Hersteller/ die Marke
  • die Effektivität der Reinigungswirkung
  • mit Ladestandanzeige?
  • mit Munddusche?
  • ob es einen Drucksensor zum Schutz des Zahnfleischs gibt
  • sind spezielle Bürstenköpfe auch für empfindliches Zahnfleisch erhältlich?
  • wird ein Reise-Etui mitgeliefert?
  • ist eine spezielle Zahnpasta für die Verwendung der elektrischen Zahnbürste erforderlich?
  • wie laut ist die Zahnbürste und wie stark vibriert sie?
  • mit Batterien oder Akku?
  • Anzahl der verfügbaren Reinigungsprogramme?
  • mit Timer?
  • wie lang ist die maximale Akkulaufzeit?
  • mit USB-Kabel?
  • sind zusätzliche Bürstenköpfe im originalen Lieferumfang bereits enthalten?
  • ist die elektrische Zahnbürste einer bestimmten Marke auch mit günstigen No-Name-Bürstenköpfen kompatibel?
  • Erfahrungen/ Erfahrungsberichte der Verbraucher zu verschiedenen elektrischen Zahnbürsten
  • unabhängige Testberichte oder Urteil der Stiftung Warentest zum jeweiligen Zahnbürstenmodell

Auch wenn Sie eine elektrische bei Media Markt, Saturn, Rossmann oder DM von vielen Marken teilweise wirklich billig kaufen können, sollten nicht die Preise allein entscheiden. Unsere Empfehlung lautet daher, dass Sie wirklich ganz genau hinschauen und jedes Modell eingehend prüfen sollten, bevor Sie ein bestimmtes Angebot günstig kaufen. Dies dient schließlich Ihrer Zahn- und Zahnfleischgesundheit!

Beliebte Marken auf der Suche nach einer elektrischen Zahnbürste

Wenn Sie kurz darüber nachdenken, welche Marken elektrische Zahnbürsten für Sie im Angebot haben, denken Sie vielleicht an renommierte Hersteller wie diese:

» Mehr Informationen
  • Braun elektrische Zahnbürste
  • Philips elektrische Zahnbürste (beispielsweise Philips Sonicare )
  • Oral B elektrische Zahnbürste

Doch Braun Oral B und Philips sind nicht die einzigen Marken, die für Sie auf der Suche nach der besten elektrischen Zahnbürste von Bedeutung sein können. Werfen Sie daher am besten auch einen Blick auf das Sortiment der nachfolgenden Marken:

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (80 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Elektrische Zahnbürsten – leichter gründlich Zähne putzen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen