Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Mini Gasgrills – portable Grills für unterwegs

Mini GasgrillsBeim Grillen und der zu kaufenden Grills scheiden sich die Geister. Einige Menschen bevorzugen den klassischen Holzkohle Grill, während andere auf einen Elektro Grill schwören. Alternativ dazu haben sich aber auch die großen Gasgrills einen Namen machen können und gerade Hersteller, wie Weber oder Landmann, bieten Ihnen hier sehr gute Gasgrills an. Was ist aber, wenn unterwegs gegrillt werden muss? Kann hier ein kleiner Gasgrill eine Alternative darstellen. Grundsätzlich gibt es viele Gasgrills im Online Shop, die als Gasgrill Mini verkauft werden. Was die einzelnen Modelle in der Praxis können, zeigt Ihnen ein Mini Gasgrill Test . Folgend sehen Sie einen Überblick zur Vielfalt eines Mini Gasgrills.

Mini Gasgrill Test 2020

Was ist ein Gasgrill Mini?

Mini GasgrillsGreifen Sie im Online Shop zu einem Gasgrill, dann erhalten Sie einen Grill, der weder mit Holzkohle, noch mit einer Heizspirale arbeitet. Der Gasgrill arbeitet laut einem Mini Gasgrill Test mit einer Flamme, die durch das Gas in einer Gasflasche am Leben gehalten wird. Die Kartusche wird bei einem Gasgrill in Form einer Gasflasche oder eine kleinen Kartusche direkt am Grill befestigt. Mit einem Grill mit einer Piezozündung kann die Flamme direkt entfacht werden. Dafür muss lediglich der Zulauf der Gasflasche aufgedreht werden. Die Zündung entfacht einen Funken, welcher dann die Flamme entfacht.

» Mehr Informationen

Mit einem Gasgrill lassen sich speisen meist sehr kontinuierlich und gleichmäßig zubereiten. Während Sie bei einem Holzkohlegrill die genaue Temperatur nur schwer bestimmen können, ist das bei einem Gasgrill enorm einfach. Durch Regeln der Flamme lässt sich genau bestimmen, welche Temperatur auf dem Grill herrschen soll.

Gerade Experten schwören auf einen Gasgrill. Allerdings gibt es auch Menschen, die trotz dieser Vorteile noch immer auf einen Holzkohle Grill schwören. Hier spielt die Leidenschaft eine wichtige Rolle, weswegen es nüchtern gesehen keine reine Empfehlung für das eine oder andere Modell geben kann. Sie müssen selbst entscheiden, welche Art von Grill Sie bevorzugen.

Ein Mini Gasgrill ist ein kleiner Gasgrill, der nicht mit einer ganzen Gasflasche ausgestattet ist, sondern lediglich mit einer kleinen Kartusche versehen ist. Der Gasgrill mit Gasflasche hat ein hohes Gewicht, weswegen er stationär auf der Terrasse verwendet wird. Der Mini Gasgrill soll aber als kleiner Gasgrill für Camping oder als kleiner Gasgrill für Balkon geeignet sein. Gerade der sehr praktische Elektrogrill hat hier die Nase vorn. Kann ein kompakter Gasgrill also mit einem Elektro Grill mithalten?

Der Aufbau vom Gasgrill Mini

Ist ein Gasgrill kompakt, dann haben Sie hier keinen riesigen Grill, der mit großen Gasflaschen arbeitet. Vielmehr erhalten Sie bei einem Gasgrill Klein ein Modell, welches auf dem ersten Blick wie ein normaler Elektrogrill aussieht. Sie finden auf dem oberen Bereich ein Rost oder ein Blech, auf welchem Sie Ihre Speisen ablegen können. Oft ist dieses Blech verchromt oder besitzt eine andere Beschichtung, sodass Speisen nicht auf dem Blech festbacken. Gerade mit fehlender Beschichtung können Roste das Fleisch nur schwer abgeben. Das bedeutet, dass Fleisch – gerade wenn es frisch auf dem Grill liegt – direkt festbraten. Ein Lösen vom Grill würde dazu führen, dass die Fasern reißen.

» Mehr Informationen

Unterhalb vom Blech oder Rost finden Sie dann nur wenige weitere Bestandteile:

Bauteil Hinweise
Gaskartusche Ist der Gasgrill klein, werden Sie hier nur einige Regler für die Gaszufuhr finden. Zudem muss ein Bauteil angebracht sein, sodass Sie die kleine Gaskartusche anbringen können. Meist reicht eine solche Gaskartusche für ein bis zwei Grillvorgänge. Im Bereich vom Zubehör können Sie solch eine Kartusche günstig oder billig kaufen. Meist haben Sie ein Gewicht von knapp 500 Gramm. Die Erfahrungen über diese Angebote zeigen aber auch, dass sich eine Gaskartusche im Vergleich zu einer Gasflasche nur selten lohnt. Wenn Sie also sehr gute Preise benötigen, dann sollten Sie sich einen großen Gasgrill mit Gasflasche besorgen. Die Preise für kleine Kartuschen sind aufgerechnet höher, als wenn Sie sich schlichtweg eine große Flasche bestellen würden.
Zünder Des Weiteren hat ein kleiner Gasgrill für Balkon oder ein kleiner Gasgrill für Camping einen Zünder. Ein Piezozünder ist bei den meisten Modellen sehr verbreitet, wenn Sie sich einmal Erfahrungen, Bewertungen und die Empfehlung der Hersteller anschauen.
Piezozünder Bei einem Piezozünder befinden sich Kristalle im Inneren. Es wird immer eine Feder mit einem Druckknopf eingebaut. Drücken Sie auf diesen Knopf, löst sich die Feder sehr schnell und drückt einen Stößel mit hoher Geschwindigkeit auf einen Kristall. Jetzt entstehen Spannungen, die wiederum zur Funkenbildung führen. Die Folge? Das Gas kann mit nur einem einzigen Druck entflammt werden.

Tipp! Es gibt auch andere Anzünder im Online Shop, doch ist der Piezozünder sehr beliebt und wird gern auch beim Heizungsbau genutzt.

Wie sicher ist ein Gasgrill?

Bei einem Gasgrill Klein sollten Sie laut einem Mini Gasgrill Test auch auf die Sicherheit achten. So ist es enorm wichtig, dass die kleine Gaskartusche sehr sicher am Gasgrill eingehängt wird. Das Ventil muss dicht sein und die Kartusche darf auch nicht versehentlich abgerissen werden. Wäre das der Fall und wäre eine Flamme bereits entflammt, kann es zu einem Brand führen, der Sie schwer verletzen würde. Es muss also sichergestellt werden, dass das Ventil vom Grill ausreichend dicht ist.

» Mehr Informationen

Dann sollten Sie darauf achten, dass der Grill auch nur mit dem mitgelieferten Anzünder angezündet wird. Greifen Sie beispielsweise zu einem Streichholz, kann dies schon zu einer kurzen Flammenbildung führen. Gerade wenn Sie die Gaszufuhr auf die höchste Stufe gestellt haben, sollten Sie in diesem Fall sehr gut aufpassen. Greifen Sie also nicht immer zu dem billigsten Modell, sondern schauen Sie sich auch sehr gute und beste Bewertungen im Online Shop an.

Wichtige Sicherheitsaspekte
Ventil zur Gasflasche muss dicht sein
Flamme darf nicht zu groß sein
Gasgrill muss sicher auf dem Untergrund stehen

Vor- und Nachteile eines Mini Gasgrills

  • Mini Gasgrills zeichnen sich durch ihre geringe Größe aus – so können die Geräte bequem transportiert werden.
  • So können Sie die kleinen Grills zum Camping oder Grillen auf dem Balkon nutzen.
  • Die Inbetriebnahme ist bei Geräten mit Anzünder besonders unkompliziert.
  • Hitzeentwicklung hängt von Qualität des Mini Gasgrills ab – nicht immer optimal,
  • Gaskartuschen sind teuer im Einkauf,

Den passenden Gasgrill kompakt bestellen

Ein kompakter Gasgrill ist weniger verbreitet, als ein elektrischer Grill zum Camping. Dennoch gibt es einige Leute, die auf einen Mini Gasgrill schwören. Allerdings muss auch gesagt werden, dass ein Mini Gasgrill in der Benutzung oft teurer ist, als wenn Sie einen Elektro Grill kaufen würden. Zum Camping ist ein Mini Gasgrill aber ideal, denn der Gasgrill kompakt ist sehr schnell einsatzbereit. Gerade wenn Sie keine Stromquelle zur Hand haben, kann der Mini Gasgrill eine gute Alternative sein, wenn Sie Speisen sehr schnell grillen wollen und nicht erst auf die Holzkohle warten möchten. Im Online Shop können Sie einen Mini Gasgrill kaufen und direkt in den Versand geben. Wenn Sie solch ein Modell bestellen, sollten Sie auf einen Preisvergleich achten. Der Vergleich zeigt Ihnen die besten Preise für die Angebote. Auch ein Blick in einen Testbericht kann helfen, damit Sie sehr gute oder sogar beste Modelle günstig bestellen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Mini Gasgrills – portable Grills für unterwegs
Loading...

Kommentar veröffentlichen