Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Heimtrainer – Zuhause ohne Mitgliedschaft im Fitnessstudio fit werden

Heimtrainer Fit sein ist nicht nur im Trend, sondern eine Lebensweise, die zu einem gesünderen Körper und Alltag verhilft. Die Ernährung allein reicht aber für die optimale Fitness nicht aus, wie Erfahrungen oft zeigen – daher muss das richtige Training her, das alle Muskelgruppen beansprucht und stärken kann. Nicht jeder möchte aber zum Trainieren eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio abschließen, etwa, weil dieses oft voll ist und man auch einen gewissen Weg auf sich nehmen muss, um den Ort zu erreichen. Bequemer ist es, das Training Zuhause zu absolvieren und sich hier rundum wohl zu fühlen. Hierfür benötigt man aber oft auch das nötige Zubehör wie beispielsweise einen Profi Heimtrainer. Welche Eigenschaften ein solches Gerät mitbringen sollte und warum es anderen Fitnessgeräten gegenüber so praktisch ist, erfahren Sie nachfolgend.

Heimtrainer Test 2020

Was spricht für einen Heimtrainer?

Heimtrainer Nutzer entscheiden sich den Bewertungen nach aus verschiedensten Gründen für einen Heimtrainer. So zeigt so mancher Testbericht, dass man mit einem Heimtrainer trainieren und fit werden kann, ohne monatlich hohe Preise für eine einfache Mitgliedschaft im Fitnessstudio auszugeben. Auch der Hin- und Rückweg fällt mit einem Heimtrainer weg, da man diesen Zuhause in seinen freien Minuten nutzen kann. Wer also recht wenig Zeit zur Verfügung hat, kann getrost auf den Zeitfresser Fitnessstudio verzichten. Zudem zeigen Erfahrungsberichte, dass ein bester Heimtrainer dafür sorgt, dass man zwischendurch öfter Workouts einlegt und damit seinen Kalorienverbrauch ankurbelt – muss man erst ins Fitnessstudio fahren, ist man meist weniger motiviert, Sport zu machen.

» Mehr Informationen

Es gibt allerdings auch Vorteile, die ein mini Heimtrainer gegenüber anderen Fitnessgeräten für Zuhause mitbringt. So ist dieser oft klappbar und lässt sich daher nach dem Gebrauch kompakt zusammenfalten, sodass das Gerät in jedem Schrank oder auch unter dem Bett verschwinden kann. Ein herkömmliches Fitnessgerät für Zuhause ist dagegen meistgrößer gebaut und lässt sich nicht kompakter gestalten, sodass diesem ein fester Platz in den eigenen vier Wänden zugewiesen werden muss. Dadurch, dass ein Heimtrainer so klein ausfällt, ist dieser oft auch minimalistisch ausgestattet und daher besonders billig zu haben.

Hier haben wir für Sie noch einmal alle Vorteile und Schwächen der Geräte aufgelistet, damit Sie sich ein klares Bild machen können:

Vor- und Nachteile eines Heimtrainers

  • klappbar und damit besonders kompakt, wenn das Gerät verstaut werden muss
  • günstig zu haben
  • geringere Kosten für den Versand beim Bestellen im Online Shop
  • Platz in den eigenen vier Wänden flexibler nutzbar
  • trainieren von Zuhause aus einfach gemacht
  • kein Weg ins Fitnessstudio notwendig
  • keine teure Mitgliedschaft notwendig
  • oft nur bis 120 kg oder 150 kg belastbar
  • Rahmen sind nicht ganz so robust, wie die herkömmlicher Fitnessgeräte

Welche Geräte gelten überhaupt als Heimtrainer?

Wenn Sie einen Heimtrainer kaufen möchten, bieten Ihnen die Angebote ganz verschiedene Geräte zum Trainieren. So gelten nicht nur mini Heimtrainier wie Pedale zum Radfahren auf dem Bürostuhl oder Stufen-Laufen Zuhause als Heimtrainer, sondern auch alle kompakteren Geräte in Sachen Heim-Fitness. Das kann zum Beispiel eine Hantelbank sein, die klappbar ist, aber auch ein ohne Strom arbeitendes Fahrrad mit Sattel für Zuhause. Auch kompakte Stepper gibt es in dieser Kategorie zu kaufen, sowie so manches Liegerad, Rudergerät oder Rennrad. Die Entscheidung, für welchen Heimtrainer Sie sich entscheiden, liegt also ganz bei Ihnen und Ihren persönlichen Präferenzen. Generell sind Heimtrainer aber wegen ihrer kompakten und sparsamen Bauweise nur bis zu einem Nutzergewicht von 200 kg geeignet, sodass Sie den Empfehlungen nach beim Kauf besonders auf die Angaben der Hersteller achten sollten.

» Mehr Informationen

Erfahrene Hersteller der Sport-Branche

Nach einem Vergleich können sich viele sehr gute Heimtrainer Testsieger verschiedener Marken sehen lassen, da nach dem Heimtrainer Test einige Marken all ihre Erfahrungen und ihr Können in die Produktion der Geräte fließen lassen. So entstehen Crosstrainer, Ergometer und Fahrrad Heimtrainer, mit denen nicht nur Anfänger an Ihre Grenzen kommen, sondern auch Profi Sportler ins Schwitzen geraten können. Dabei sind nach dem Heimtrainer Test unter anderem folgende Marken dafür bekannt, gute Heimtrainer günstig anzubieten:

» Mehr Informationen
  • Sportstech
  • Ancheer
  • Ultrasport
  • Christopeit
  • Skandika
  • Klarfit
  • TecTake
  • Hammer
  • Kettler
  • SportPlus
  • Kinetic Sports
  • Finnlo
  • Hudora
  • Mars
  • V-Fit
  • Ultrafit
  • FitKraft (bekanntes Modell ist der Crosstrainer Tornado)
  • Buffalo
  • Crane
  • Decathlon
  • Amysa
  • TV Unser Original (bekannte Geräte sind der Fitmaxx 5 Bauchtrainer und der Abmaxx 5)

Warum ein mini Bike für Zuhause Vorteile mit sich bringt

Besonders beliebt als Heimtrainer sind nach dem Heimtrainer Test Fahrrad oder X-Bike Modelle. Diese lassen sich nämlich ideal dazu einsetzen, die eigene Ausdauer zu trainieren, den Kalorienverbrauch und Stoffwechsel für den gesamten Tag zu erhöhen und gleichzeitig trotz Bequemlichkeit etwas Sport zu machen – denn mit einem Trimmrad oder Mini Rad lässt es sich auch ganz bequem im Sitzen trainieren. Der nachfolgenden Tabelle können Sie entnehmen, welche Vorzüge und Schwächen ein solches Ergometer Trainingsgerät auszeichnen.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile eines Fahrrad Heimtrainers

  • kompakt und daher platzsparend
  • trainieren die Ausdauer
  • kurbeln Stoffwechsel und Kalorienverbrauch an
  • günstig zu haben
  • lassen sich gebraucht noch preiswerter kaufen
  • bequemes Trainieren im Sitzen (mit einem mini Bike auch vom Bürostuhl aus während der Arbeit möglich)
  • nicht alle Muskelgruppen werden trainiert
  • keine hohe Belastbarkeit der Geräte

Das Ultrasport Heimtrainer F-Bike 150/200B

Ein beliebter Heimtrainer ist nach dem Heimtrainer Test das F-Bike 150/200B der bekannten Marke Ultrasport, welches in den Farben Silber, Schwarz und Gelb daherkommt und mit aufgestellten Maßen von 95 x 45 x 121cm besonders platzsparend ist. Der klappbare Fahrrad-Heimtrainer ist nach dem Preisvergleich für weniger als 200 Euro zu haben und arbeitet mit einem Magnetwiderstand, der in acht Stufen verstellbar ist. Durch die geschwungene Bauweise ist das Auf- und Abbauen nicht nur besonders einfach, sondern auch zeitsparend durchführbar, was im hektischen Alltag vorteilhaft ist. Das batteriebetriebene LCD-Display zeigt dem Nutzer beim Trainieren nicht nur die gefahrene Zeit an, sondern nach dem Heimtrainer Test auch die bisher verbrauchten Kalorien, die erreichte Geschwindigkeit, zurückgelegte Distanz und der beim Training erscheinende Puls.

» Mehr Informationen

Tipp: Ob Sie sich für einen Hit Fit 100 Trainer entscheiden, einen Fahrrad Heimtrainer kaufen oder gar auf einen Heimtrainer Stepper setzen – mit den kompakten Geräten können Sie nicht nur Ihre Fitness trainieren, sondern auch Stress abbauen und gut vom Arbeits-Alltag abschalten, aber auch gesünder leben.

Firma Ultrasport – Summary AG
Hauptsitz Itzehoe, Deutschland
Gründung 1995
Produkte Heimtrainer, Trampoline, Helme, Protektoren, Sportuhren uvm.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Heimtrainer – Zuhause ohne Mitgliedschaft im Fitnessstudio fit werden
Loading...

Einen Kommentar schreiben