Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Alarmanlagen – So finden Sie eine gute Alarmanlage für Ihr Haus

AlarmanlagenDie Alarmanlage fürs Haus befindet sich auf dem Vormarsch. Nach steigenden Einbruchzahlen in den vergangenen Jahren entscheiden sich heute immer mehr dafür, das eigene Heim mit einer Hausalarmanlage auszustatten. Dabei sind den Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Im Alarmanlagen Vergleich finden sich unzählige Modelle und Bauweisen, die sich durch Details, aber auch durch Wartung und Installation voneinander unterscheiden. Für welche Hausalarmanlage Sie sich entscheiden, hängt unter anderem davon ab, ob Sie diese bereits beim Hausbau berücksichtigen oder bei einem Einfamilienhaus nachrüsten möchten. Dadurch ergeben sich nicht nur unterschiedliche Kosten, sondern auch verschiedene Möglichkeiten. Wohnungen kommen beispielsweise mit kompakteren Systemen aus als es bei einer Alarmanlage fürs Haus der Fall ist.

Alarmanlage Test 2020

Alarmanlage im Vergleich: Übersicht über grundlegende Bauweisen

AlarmanlagenDamit die Alarmtechnik im eigenen Heim zuverlässig funktioniert, gibt es verschiedene Systeme, die als Sicherheitsanlage das Einbruchrisiko minimieren. Dabei erfüllen die Alarmmelder zwei grundlegende Aufgaben:

» Mehr Informationen
  • Erstens sollen sie durch ein optisches oder akustisches Signal, wie beispielsweise eine Sirene oder Hundegebell den Einbrecher abschrecken.
  • Zweitens sollen sie den Besitzer über den versuchten Einbruch informieren, sodass dieser schnellstmöglich die Polizei verständigen kann.

Alarmmelder unterscheiden sich in zwei wesentlichen Punkten voneinander. Es gibt Anlagen, die kabelgebunden sind und die Funk Alarmanlage. Ist die Anlage drahtgebunden, sind Installation und Wartung aufwendig, die Innenraumüberwachung ist dann aber auch sehr zuverlässig. Denken Sie darüber nach, eine Alarmanlage nachrüsten zu wollen, empfiehlt sich die Funk Alarmanlage. Bei der Alarmanlage Funk kommunizieren die Elemente, die Teil der Sicherheitssysteme fürs Haus sind, kabellos untereinander. Dies kann auf unterschiedliche Art und Weise erfolgen. Einige Modelle sind als Alarmanlage WLAN mit dem Hausnetzwerk verknüpft. Andere kommunizieren ohne Anbindung ans Internet. Für die Alarmanlage Funk sprechen vor allem folgende Punkte:

Vor- und Nachteile einer Alarmanlage Funk

  • Sie ist als Alarmanlage für Wohnung einfach zu installieren.
  • Sie kann als WLAN Alarmanlage über das Internet und mobile Endgeräte gesteuert werden.
  • Sie lässt einfach um weitere Komponenten erweitern.
  • Bietet sich für Häuser unterschiedlicher Größe an.
  • Die Installation und Nutzung ist unkompliziert.
  • Viele Geräte können auf zwei Frequenzen arbeiten, was bei Störungen einer Frequenz von Vorteil ist.
  • Sollte das Gerät nur über eine Frequenz arbeiten, können Einbrecher diese Sicherheitslücke ausnutzen und die Übertragung des Funksignals unterbinden.

Tipp: Schauen Sie sich im Alarmanlagen Vergleich verschiedene Funksysteme an, gilt es unter anderem auf die Reichweite zu achten. Hier gibt es große Unterschiede, die teilweise mehrere Meter umfassen und beispielsweise über die Berücksichtigung von Hof und Garten entscheiden.

Immer mehr Einbruchmeldeanlagen setzen auf Bedienung übers Internet

Egal ob Sie sich für eine Gefahrenmeldeanlage mit Videoüberwachung entscheiden oder eine Auto Alarmanlage ins Auge fassen: Die meisten Systeme sind als IP Alarmanlage gestaltet und können mittlerweile über iPhone und Smartphone gesteuert werden. Das Konzept der GSM Alarmanlagen gibt es seit langem. Sie sind so gestaltet, dass die Alarmanlage bei einem versuchten Einbruch einen stillen Alarm abgibt. Das heißt: Die Anlage verschickt eine Nachricht oder setzt einen Anruf ab. Damit dies möglich ist, braucht diese Alarmanlage für Wohnung eine eigene SIM-Karte.

» Mehr Informationen

Ähnlich ist das Konzept der IP Alarmanlage. Auch als WLAN Alarmanlage bekannt, wird sie mit dem Router verbunden. Vorteil der Alarmanlage WLAN ist die flexible Bedienung. Von jedem Ort und zu jedem Zeitpunkt aus können Sie auf das System zugreifen. Das lässt eine permanente Kontrolle zu. Möchten Sie die Steuerung über mobile Endgeräte vornehmen, benötigen Sie die passende App. Auch solche Systeme sind um allerhand Zubehör wie beispielsweise die Lichtschranke erweiterbar.

Ausstattung zeigt im Alarmanlage Test 2017 große Unterschiede

Möchten Sie eine Alarmanlage günstig kaufen und sich dabei möglichst noch für einen Alarmanlage Testsieger entscheiden, kommen Sie um einen umfassenden Preisvergleich nicht herum. Doch worauf sollten Sie im Alarmanlage Test 2017 achten und woran erkennen Sie die besten Alarmanlagen? Ein wichtiges Kriterium ist die Ausstattung. Bevor Sie also eine Alarmanlage kaufen, sollten Sie genauestens prüfen, aus welchen Komponenten sie sich zusammensetzt.

» Mehr Informationen

Viele Anlagen besitzen einen Bewegungsmelder. Ähnlich wie ein Rauchmelder geht dieser immer an, wenn eine entsprechende Veränderung wahrgenommen wird. Oft ist er im Alarmanlage Set inbegriffen. An sich funktionieren diese Einbruchmelder sehr zuverlässig, allerdings müssen Sie auf die richtige Installation achten. Montieren Sie den Bewegungsmelder zu tief, kann ein Haustier immer wieder einen Fehlalarm auslösen. Sie sind so aufgebaut, dass sie auf rasche Temperaturveränderungen anspringen.

Im Alarmanlage Test ist ebenso wichtig, wie viele Kontakte für

  • Wohnungstür,
  • Haustür,
  • Terrassentür und
  • Fenster

inbegriffen sind. Sehr gute Alarmanlagen lassen sich hier nach Belieben und recht unkompliziert erweitern. Achten Sie darauf, dass die Tür Alarmanlage so viele Kontakte umfasst, dass Sie an jeder Außen- und Vorbau Tür einen entsprechenden Kontakt montieren können. Diese Kontakte sind sehr klein. Ist die Alarmanlage eingeschaltet, registriert die Tür Alarmanlage jeden Versuch der Türöffnung und gibt eine entsprechende Meldung weiter.

Die Fenster Alarmanlage funktioniert ähnlich. Auch hier sollte an jedem Fenster ein entsprechender Kontakt verankert sein. Damit Sie flexibel sind, empfiehlt es sich, dass Sie eine Alarmanlage kaufen, bei der die Kontakte auf Funkbasis arbeiten. So sparen Sie sich die aufwendige Verlegung von Kabeln. Diese Systeme können Sie recht günstig kaufen. Sie sind sehr sparsam im Verbrauch, sodass die hier enthaltenen Batterien der Fenster Alarmanlage meist über mehrere Jahre halten.

Obwohl es auch bei den Kontakten enorme Qualitätsunterschiede gibt, funktionieren diese in der Regel um einiges zuverlässiger als beispielsweise Präsenzmelder.

Ein schönes Extra ist die Alarmanlage mit Kamera. Sie verspricht noch mehr Sicherheit, da Sie hier im Falle eines Alarms auch einfach in die Wohnung oder das Haus schauen können, ohne dass Sie selbst anwesend sind. Viele Alarmanlage Testsieger halten dieses Ausstattungsmerkmal mittlerweile bereit. Sinnvoll sind sie in der Regel, wenn das Haus über einen längeren Zeitraum nicht bewohnt wird. Dabei arbeiten viele Systeme mittlerweile mit HD Kamera.

Weiteres Zubehör, das Sie für Ihre Alarmanlage kaufen können, steht mit LED Licht zur Verfügung. Die LED Strahler sorgen im Falle eines Einbruchs für eine gute Ausleuchtung des betroffenen Bereichs.

Überblick über Hersteller und Modelle

Es gibt viele Hersteller, die im Alarmanlage Test berücksichtigt werden. Immer wieder tauchen bei der Suche im Alarmanlagen Shop folgende Angebote auf:

» Mehr Informationen
  • Bosch Alarmanlagen
  • Sectra Alarmanlagen
  • Telenot Alarmanlagen
  • Honeywell Alarmanlagen
  • AMG Alarmanlagen
  • Terxon SX Alarmzentrale

Bei der Suche nach einer guten Einbruchmeldezentrale entscheiden sich viele Verbraucher für Markenmodelle wie die Bosch Alarmanlage, die Index Alarmanlage, oder die Siemens Alarmanlage. Wir haben noch einmal die wichtigsten Marken und Modelle zusammengefasst.

 Hersteller Hinweise und Empfehlungen
Abus Alarmanlage Die Abus Alarmanlage gibt es auch als VDS Alarmanlage. Das heißt: Im Falle eines Einbruchs erfolgt die Meldung an ein Sicherheits- und Wachunternehmen.
Olympia Alarmanlage Testberichte für die Olympia Alarmanlage gibt es viele. Meist können Sie diese im Set bestellen. Die Alarmanlagen Preise der Modelle sind akzeptabel.
Blaupunkt Alarmanlage In unterschiedlichen Ausstattungen steht im Online Versand die Blaupunkt Alarmanlage in den Startlöchern. Käufer schildern überwiegend positive Erfahrung, die sie während des Betriebs gesammelt haben.
Lupus Alarmanlage Die Lupus Alarmanlage ist zu einem fairen Preis beispielsweise als Smart Home System verfügbar. Die Modelle haben meist einige gute Bewertung und verzeichnen viele Empfehlungen.
Sonstige Modelle und Hersteller
  • Apollo 11 Alarmanlage
  • Telenot Alarmanlage
  • Jablotron Alarmanlage
  • Friedland Alarmanlage

Bekannte Hersteller sind:

  • Oasis
  • Elro
  • Safety First
  • Clifford
  • Homematic
  • Chuango
  • Smanos

Fazit Alarmanlagen Test: Ein Preisvergleich lohnt

Um Kosten zu sparen, entscheiden sich viele Haushalte für eine Alarmanlage Attrappe, auch bekannt als Dummy. Auch wenn solche Attrappen abschrecken und billig sind, bieten sie nicht die Sicherheit einer richtigen Alarmanlage. Angefangen von der Infraschall Alarmanlage bis hin zur Alarmanlage fürs Auto, Motorrad oder Roller gibt es unzählige Systeme, die Sie zur Förderung des Einbruchschutzes verwenden können. Für welche der Anlagen Sie sich entscheiden, hängt unter anderem von der Bauweise und dem Bedarf ab. Möchten Sie mit der Alarmanlage Garage oder Nebengelass ausrüsten, reicht oft ein kleines Funksystem aus. Dieses können Sie aber kaum als Alarmanlage Wohnmobil einsetzen. Sowohl die Ausstattung als auch die Funktionsweise sind für die Auswahl entscheidend und müssen Ihre Kaufentscheidung beeinflussen.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Alarmanlagen – So finden Sie eine gute Alarmanlage für Ihr Haus
Loading...

Einen Kommentar schreiben