Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Flachstecker – Stromstecker, die in zahlreichen Ländern verwendet werden können

Flachstecker Wer schon einmal in Irland oder auf Malta Urlaub gemacht hat, hatte bestimmt einen Steckdosenadapter im Gepäck oder musste sich einen solchen Adapter vor Ort besorgen. Diese beiden Länder gehören in Europa jedoch zur Ausnahme: Ist der Haartrockner oder das Handyladegerät mit einem Flachstecker versehen, können die Geräte beinahe in ganz Europa angeschlossen werden. Flachstecker können nicht nur als Flachstecker-Verteiler, Verlängerungskabel oder Flachsteckerleiste gekauft werden, sie sind ebenso als Bauteile erhältlich, wenn man Geräte selbst mit einem Flachstecker versehen möchte.

Flachstecker Test 2020

Flachstecker kaufen und in zahlreichen unterschiedlichen Ländern einsetzen

Flachstecker Flachstecker gehören neben Eurosteckern zu den meist verwendeten Netzsteckern in Europa. Ein Flachstecker versorgt in erster Linie Geräte mit Strom, die nur eine geringe Leistung benötigen. Bei seiner Entwicklung wurde auf einen dritten Schutzleiter verzichtet, sodass der Stecker in fast allen Ländern Europas eingesetzt werden kann. Lediglich im Vereinigten Königreich, in Irland, auf Malta und in Zypern benötigt man für Flachstecker Adapter.

» Mehr Informationen

Den Flachstecker darf nicht manipuliert werden: Wer erst im Hotel in England merkt, dass er für Flachstecker Adapter benötigt, sollte eine gefährlichen Experimente durchführen. Im Internet gibt es verschiedene Anleitungen, dank derer ein Flachstecker 230V auch in englische Steckdosen passt. Weil ein Flachstecker allerdings keine Schmelzsicherung besitzt, gilt seine Verwendung in Großbritannien als äußerst gefährlich.

Folgende Tabelle zeigt beispielhaft, für welche Länder ein zusätzlicher Adapter benötigt wird:

Land Spannung Adapter?
Deutschland 230V Nein
Bulgarien 230V Nein
Frankreich 230V Nein
Irland 230V Ja
Monaco 127V Nein
USA 110V Ja
Weißrussland 220V Nein

Flachstecker kaufen: Welche Möglichkeiten hat man?

Interessiert man sich für Flachstecker meint man meist ein Flachstecker-Verlängerungskabel oder einen Flachstecker-Verteiler. Denn Geräte sind in der Regel mit einem Flach- oder Schuko-Stecker ausgestattet. Ein Flachstecker-Verteiler sorgt dafür, dass mehrere Geräte an einer Steckdose angeschlossen werden können. Denselben Zweck erfüllt eine Flachstecker-Steckdosenleiste, die jedoch nicht direkt in die Steckdose eingesteckt wird, sondern über zusätzliches Stromkabel verfügt. Eine Flachstecker-Verlängerung benötigt man, wenn das Netzkabel des jeweiligen Gerätes zu kurz ist, um an einer Steckdose angeschlossen zu werden. Wer Flachstecker 1m oder Flachstecker 5m sucht, meint in der Regel eine Flachstecker-Verlängerung. Zusätzlich zu diesen gängigen Flachstecker-Produkten gibt es auch eine Reihe verschiedener kleiner Flachstecker-Bauteile, die gerade für Technikfans interessant sein dürften. Wer sich einen Flachstecker mit Kabel selbst basteln möchte, der benötigt ein Flachkabel, einen Flachstecker isoliert oder unisoliert sowie die notwendigen Lötmaterialien. Darüber hinaus beinhaltet das Flachsteckter-Sortiment in gut sortierten Elektrofachmärkten wie Conrad, Saturn oder Media Markt Flachstecker 6,3 mm aus Edelstahl, Flachstecker 2,8mm, und Flachstecker ohne Isolierung, wie man sie in der Industrie benötigt. Ein KFZ-Flachstecker-Set wird hingegen häufig von Mechanikern verwendet, die sich mit der Elektronik in einem Auto auskennen. Für den Privathaushalt interessanter sind dagegen wahrscheinlich Flachstecker-Schuko-Stecker. Dabei handelt es sich um eine Flachstecker-Schuko-Kombination, die besonders flach konstruiert ist, sodass sie problemlos hinter Möbeln verbaut werden kann. Bei Bedarf sind solche Flachstecker abgewinkelt erhältlich, sodass ein Flachstecker 1m- oder Flachstecker 5m-Verlängerungskabel unkompliziert hinter Schränken, Regalen oder in einer Einbauküche-Ecke angeschlossen werden können. Wer einen solchen Flachstecker für Steckdose nur hin und wieder verwendet, kann zudem einen Flachstecker mit Schalter bestellen, sodass man den Flachstecker 230V unkompliziert ein- und ausschalten kann – ähnlich wie es bei einer Flachstecker-Steckdosenleiste der Fall ist. Weiterhin gibt es spezielle Flachstecker-WLAN-Leisten, die beispielsweise für Smart-Home-Geräte benötigt werden.

» Mehr Informationen

Ein Flachstecker-Vergleich hilft, die richtigen Produkte zu finden

Selbst wenn Flachkabel und Stecker in verschiedenen Farben wie schwarz, braun oder weiß erhältlich sind, sollte man sich vor einem Kauf in erster Linie Gedanken um die Verwendung des Steckers machen. Interessiert man sich für einen Flachstecker-Verteiler, muss vor dem Kauf etwa geklärt werden, wie viele Geräte angeschlossen werden sollen. Flachsteckerleisten sind zum Beispiel in folgenden Varianten erhältlich:

» Mehr Informationen
  • 3-fach
  • 4-fach
  • 6-fach
  • 8-fach
  • 10-fach

Benötigt man dagegen einen 12-fach oder 20-fach Verteiler, müssen mehrere Steckerleisten miteinander verbunden werden. Laut Empfehlung von Experten sollten die Flachsteckerleiste jedoch nicht mehr als 3500 Watt liefern müssen, da sonst eine Kurzschlussgefahr besteht.

Vor- und Nachteile eines Flachsteckers

Bevor man sich nach Flachsteckern im Elektrogeschäft oder in Baumärkten wie Bauhaus, Obi, Hagebau oder Toom umsieht, kann man sich noch einmal die Vorteile der Flachstecker in Erinnerung rufen:

  • die Stecker lassen sich in vielen Ländern verwenden
  • Flachstecker sind schmal und platzsparend
  • für Techniker ist eine große Auswahl an verschiedenen Produkten erhältlich

Dennoch sollte man selbst beim Flachstecker Testsieger folgende Nachteile nicht vergessen:

  • ohne Winkel sind Flachkabel mit Stecker anfällig für Kabelbrüche
  • bei Verwendung eines Verteilers sollte die Leistungsentnahme von 3.500 Watt nicht überschritten werden

Weil es neben Media Markt und Hornbach auch den einen oder anderen Online-Shop gibt, der Flachstecker-Angebote hat, profitiert man von einer sehr großen Produktvielfalt. Gleichzeitig fällt allerdings die Kaufentscheidung sehr schwer. Welche Flachstecker sind eine gute Wahl oder von welchem Hersteller stammen die besten Flachstecker? Antworten auf diese und weitere Fragen finden sich meist in einem professionellen Testbericht. Hier veröffentlichen Experten ihre Erfahrungen mit den jeweiligen Steckern, bewerten die Preise und geben eventuell sogar Tipps, wie sich Flachstecker in eine Arbeitsplatte integrieren lassen. So findet man selbst ohne Fachkenntnisse gute Flachstecker, die den eigenen Ansprüchen gerecht werden. Als bester Flachstecker gilt laut Meinung der Experten übrigens immer der Flachstecker Testsieger. Dieser hat in mehreren Bereichen überzeugt, sodass sich ein Kauf durchaus lohnt. Um den Flachstecker günstig zu kaufen, kann man entweder einen Preisvergleich durchführen oder man versucht, die Kosten für den Versand einzusparen. Hin und wieder gibt es außerdem praktische Spar-Angebote, bei denen man nicht nur Flachstecker, sondern zusätzlich einen Verteiler oder Flachkabel erhält. So erhält man nicht nur den Flachstecker günstig, sondern erhält mit nur einem Paket alle benötigten Produkte.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (100 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Flachstecker – Stromstecker, die in zahlreichen Ländern verwendet werden können
Loading...

Kommentar veröffentlichen