Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

KitchenAid Haushaltsgeräte – die praktischen Helfer seit 1919

KitchenAid KüchengeräteWenn es um praktische, hilfreiche Helfer für die Küche geht, die das Zubereiten vereinfachen und gleichzeitig ein edles Design mitbringen, ist es oft die Marke KitchenAid, an die man zuerst denken muss. Das Unternehmen steht nämlich schon seit vielen Jahren für robuste Küchenhelfer, die man schon bald nicht mehr missen will. Diese wiederum sind dafür bekannt, besonders robust, optisch ansprechend und nützlich zu sein, sodass sich selbst etwas höhere Anschaffungskosten als Ausgabe lohnen. Doch welche Produkte bietet KitchenAid überhaupt an und wie kam es zu der heute weltweit bekannten Marke? Wir beschreiben Ihnen nachfolgend, wie es zum Erfolg des Unternehmens kam.

KitchenAid Haushaltsgerät Test 2020

Die Geburt der Marke KitchenAid

KitchenAid KüchengeräteAlles begann mit dem Erfinder Herbert Johnson, der 1919 einen Haushaltsquirl erfand – dieser sollte vor allem die Arbeit von Gourmets und Hausfrauen erleichtern. Das Gerät wird schnell so erfolgreich, dass die Marke in den nächsten Jahren weitere innovative und revolutionäre Produkte auf den Markt bringt, die von Profiküchen inspiriert wurden und auch in Haushalten normaler Verbraucher hilfreich erscheinen sollen.

» Mehr Informationen

Das darauffolgende Modell verkauft sich in den ersten drei Jahren nach seiner Einführung auf dem Markt noch schneller und wird sogar von berühmten Persönlichkeiten wie Henry Ford benutzt, sodass das Unternehmen KitchenAid noch beliebter wird. 1936 entsteht das berühmte „K“ Design in Zusammenarbeit mit Egmont Arens – dem Herausgeber der Vanity Fair –, welches auch heute noch Kultstatus hat und aus den meisten Haushalten nicht mehr wegzudenken ist. Heute bietet KitchenAid nicht mehr nur Haushaltskleingeräte wie die KitchenAid Küchenmaschinen an, sondern auch Küchengroßgeräte und Zubehör aller Art, mit dem das Backen, Kochen und Zubereiten wesentlich besser gelingt.

Das vielseitige Angebot von KitchenAid für Ihre Küche

Wer seinen Haushalt mit Geräten der Marke KitchenAid ausstatten will, hat die Qual der Wahl – über 15 verschiedene KitchenAid Geräte Kategorien werden in der Übersicht der Marke nämlich aufgeführt, sodass man den Erfahrungen nach nahezu jedes Gerät im Online Shop des Herstellers kaufen kann, das in der Küche benötigt werden könnte. Das Sortiment der Marke bezieht sich allerdings nur auf Küchengeräte, was bedeutet, dass man hier keine Reinigungsprodukte oder Ähnliches kaufen kann. Folgende Haushaltskleingeräte kann man bei KitchenAid heute erwerben:

» Mehr Informationen

Möchte man seine Küche mit KitchenAid Haushaltsgroßgeräten versorgen, kann man Produkte wie diese bei KitchenAid erhalten:

Firma KitchenAid
Hauptsitz Michigan, USA
Gründung 1914 durch Herbert Johnston
Produkte

Zu den Zubehör-Waren des Unternehmens gehören dagegen unter anderem:

  • Back- und Kochgeschirr
  • Keramik-Waren
  • Gusseisen-Waren
  • Utensilien
  • Küchenmesser
  • Produktzubehör rund um die KitchenAid Kleingeräte
  • Ersatzteile

Für welche KitchenAid Geräte ist das Unternehmen besonders bekannt?

Als Hauptprodukte der Marke KitchenAid gelten die KitchenAid Küchenmaschinen, da diese besonders viele Zubereitungsarten ermöglichen und gar abnehmen, sodass der Anwender sich anderen Aufgaben widmen oder einfach Zeit und Mühe sparen kann. So kann eine KitchenAid Küchenmaschine nicht nur Zutaten verrühren oder mixen, sondern auch zu einem Teig verarbeiten und kneten, sodass man viel Körperkraft spart und die eigenen Hände sauber bleiben. Auch Zutaten aufschlagen kann die KitchenAid Küchenmaschine, sowie andere Speisen-Beilagen rühren und zu einer gleichmäßigen Konsistenz bringen.

» Mehr Informationen

Tipp: Mit dem richtigen Zubehör wird aus dem Küchenhelfer nach dem KitchenAid Küchenmaschine Test aber auch ein Spiralschneider, ein Gemüseschneider oder eine Reibe. Der KitchenAid Küchenmaschine Test und einige Testberichte zeigen sogar, dass der für viele Nutzer klare Testsieger unter den KitchenAid Geräten auch als Fleischwolf genutzt werden kann, als Entsafter und als Wurst-Füller. Pürieren ist mit dem Küchengerät nach dem KitchenAid Küchenmaschine Test ebenso wenig ein Problem, wie das Zubereiten von Speiseeis oder das Mahlen von Getreide.

Um all diesen Aufgaben gerecht zu werden, kann man nach dem Preisvergleich folgendes Zubehör für die KitchenAid Küchenmaschine günstig kaufen:

  • Pastatrockner
  • Spritzschutz-Abdeckungen
  • Flachrührer
  • Knethaken
  • Schneebesen
  • Food-Processor-Vorsätze
  • Rührschüsseln in verschiedenen Größen
  • Pasta-Roller
  • Schneider- und Raspelaufsätze
  • Fleischwolf-Aufsätze
  • Füllhörner
  • Mühlen
  • Abdeckhauben
  • Deckel für Schüsseln
  • Entsafter-Aufsätze

Vor- und Nachteile einer KitchenAid Küchenmaschine

  • viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten
  • nimmt viele Arbeiten ab und spart damit nicht nur Zeit, sondern auch Mühe
  • leicht zu reinigen
  • die Hände bleiben bei der Zubereitung sauber, daher hygienischeres Zubereiten möglich
  • der Bewertung nach sehr gute Qualität der Modelle
  • etwas höherer Preis, der nach dem KitchenAid Küchenmaschine Test nicht für jedes Budget gut geeignet ist

Welche KitchenAid Küchengeräte sind noch beliebt

Im Prinzip sind bei KitchenAid aktuelle Modelle verschiedener Kategorien beliebt, die optisch zu der KitchenAid Küchenmaschine passen und so ein abgerundetes, ansprechendes Aussehen der eigenen Küche ermöglichen. Dazu zählen unter anderem die KitchenAid Toaster Modelle, aber auch KitchenAid Wasserkocher oder KitchenAid Stabmixer. Diese zeichnen sich nach dem KitchenAid Wasserkocher Test nicht nur dadurch aus, dass man einen erstklassigen Service der Marke auf seiner Seite hat, sondern diese als Set auch alle Küchenarbeiten erleichtern. Zudem sind die Geräte für ihre nostalgische Retro-Optik bekannt und begehrt, die sich durch abgerundete Formen bemerkbar macht, spannende Chrom-Einsätze und bunte Farben. Nach dem KitchenAid Küchengeräte Test können Sie die Geräte der Marke in folgenden Farben erwerben:

» Mehr Informationen
  • Rot
  • Dunkelrot
  • Creme
  • Weiß
  • Schwarz
  • Silber
  • Terrakotta
  • Grün
  • Gelb
  • Pink

Beim Kauf auf Testsieger setzen

Obwohl die KitchenAid Küchenmaschinen allein wegen ihrer Qualität oft schon als Testsieger bezeichnet werden und in jedem Fall eine Anschaffung wert sind, kann es nicht schaden, sich bei Prüfinstituten wie der Stiftung Warentest vor dem Kauf über die Eigenschaften der einzelnen Modelle zu informieren – so entdeckt man schnell, welches Gerät und welche Zubehörwaren für die eigenen Zwecke am besten geeignet sind. Auch sollte man beim Kauf darauf achten, das Gerät mit der besten Energieeffizienzklasse zu erwerben. Für Kleingeräte in Küchen wird diese zwar nicht als allzu wichtig angesehen, dennoch kann es einen Unterschied machen, ob man Modelle der Klassen A+++ oder A++ nutzt, oder gar auf eine Variante mit niedriger Energieeffizienz setzt. Ist das Gerät beispielsweise häufig in der Nutzung und sieht man sich als leidenschaftlichen Hobby-Koch an, dann kann die entsprechende Energieeffizienzklasse nicht nur die Umwelt schonender behandeln, sondern auch das eigene Portemonnaie bei der nächsten Stromrechnung. Kaufen können Sie die praktischen Modelle der Marke nach dem KitchenAid Wasserkocher Test übrigens bei Elektronik-Fachhändlern wie Media Markt oder Saturn, nicht selten aber auch bei Anbietern wie Real oder in großer Auswahl im Online Shop des Unternehmens direkt.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
KitchenAid Haushaltsgeräte – die praktischen Helfer seit 1919
Loading...

Einen Kommentar schreiben